Nissan E-Power – Elektroautos mit Auspuff kommen nach Europa

Nissan setzt bei der Elektrifizierung Europas nicht allein auf reine E-Autos wie den Leaf. In drei Jahren wollen die Japaner eine günstige Alternative auf den Markt bringen.

Nissan will seine Hybridtechnik ab 2022 in Europa anbieten. Beim sogenannten E-Power-System werden die Räder von einem Elektromotor angetrieben, der von einem Benzingenerator über eine kleine Pufferbatterie mit Strom versorgt wird. Letzterer läuft mit konstanter Drehzahl und somit besonders effizient, was den Kraftstoffverbrauch gegenüber dem direkten Antrieb der Räder senken soll. Nissan selbst sieht die selbst entwickelte Technik als günstigere Alternative zum Elektroantrieb, die zudem keine Ladeinfrastruktur benötigt. 

In Japan werden bereits seit mehreren Jahren E-Power-Varianten des Mini-Vans Note sowie im etwas größeren Serena angeboten. In welchen Modellen die Technik in Europa auf den  Markt kommt, sagt Nissan nicht. Denkbar wäre ein Start in der nächsten Generation des Kleinwagens Micra.