Opel-Fan erstellt Petition für den neuen Opel GT

Woran erkennt man den Opel GT Fahrer? Am kräftigen rechten Arm. 

Ein mächtig alter Gag und er bezog sich, die Handy-Generation kann das nicht wissen, auf die Klappscheinwerfer des „alten“, des ursprünglichen Opel GT. Denn diese wurden über einen Hebel in der Mittelkonsole, links neben dem Handbremshebel „umgeklappt“. Auf-zu-auf-zu und fertig war die Förderstunde für den Muskel im rechten Arm.

Opel GT – Concept in Genf 2016

Für Genf hat Opel die Tage ein neues Concept vorgestellt. Ein kleiner Sportwagen, einer mit Frontmittelmotor und Heckantrieb. So wie man einen kleinen Sportler eben baut. Weil das mit dem „geheim halten“ heute schon so ein Problem ist, hat Opel das Konzeptfahrtzeug noch vor der offiziellen Premiere in Genf der Öffentlichkeit präsentiert.

Petition für den Bau des Opel GT

Yannic Brose ist vermutlich ein ziemlich großer Opel-Fan. Und ein Fan des neuen Opel GT. Und weil er auf Nummer sicher gehen will, das man bei Opel aus dem „Concept“ auch wirklich einen Serien-Roadster baut – hat er auf Openpetition nun eine Petition eingerichtet.

petition bau opel gt

Seine Forderung:

Hiermit möchten wir die Adam Opel AG dazu bewegen den neuen Opel GT, welcher in diesem Jahr auf dem Autosalon in Genf vorgestellt wird, in Serie zu produzieren. Weitere Informationen findet man auf der Seite des Opel Blog: www.opel-blog.com/2016/01/27/gt-concept-zurueck-in-die-sportwagen-zukunft/

 

Bislang hat Yannick 159 Unterstützer gefunden. Wir wissen nicht, wie viele Unterstützer er braucht, bis man sich in Rüsselsheim zum Bau entscheidet, aber wir drücken Yannick schon einmal die Daumen!

Den schnittigen kleinen Roadster wollen wir ja auch fahren! 😉

 

 

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

2 Comments

  1. Ja, das waren noch Zeiten…
    Ich habe auch mal einen GT mein Eigen nennen dürfen.
    Trotz der nur 90PS konnte man ihn sehr sportlich bewegen.
    Allerdings war der Unterschied in der Höchstgeschwindigkeit mit „offenen Augen“ spürbar – soweit mich meine Erinnerung nicht trügt ungefähr 15 Km/h

    Leider hat der GT meine damalige Fahrweise nicht überlebt…
    Ich erinnere mich aber immer wieder gerne an ihn.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen