Podcast „ams erklärt“ (Folge 4) — Wie öko sind Elektroautos wirklich?

Ökobilanz, Rohstoffe, CO2: In Folge 4 berichten Online-Chef Gerd Stegmaier und Abgasexperte Dirk Gulde, was sie bei ihren Recherchen zum Thema Batterierohstoffe und Emissionen von E-Autos herausgefunden haben und verraten, wie nachhaltig sie wirklich sind.

Keine Abgase, keine Stickoxide, kein CO2. In Sachen lokale Emissionen können Elektroautos ihre Karten ideal ausspielen. Stimmt das aber auch noch, wenn man die Sache ganzheitlich betrachtet? Diese Frage versuchen Gerd Stegmaier und Dirk Gulde auf den Grund zu gehen und erklären, wieso Elektroautos mit teils mit einem riesigen CO2 Rucksack an den Start gehen, wie sauber sie wirklich sind, wie gut die Ökobilanz der Stromer aktuell ist und in Zukunft sein kann. Sie erzählen in der guten viertel Stunde aber auch, was der Rohstoffabbau mit Menschen und Natur vor Ort macht und welche ethischen und moralischen Konflikte deshalb jedes Auto mit sich bringt – egal ob es mit einem Verbrenner oder rein elektrisch fährt.

Was Gerd Stegmaier und Dirk Gulde sonst noch zum Thema erklärt haben, hören Sie in einer neuen spannenden Folge unseres Podcasts auto motor und sport erklärt.

ams erklärt – der neue Podcast. Jetzt verfügbar bei Apple Podcast, Spotify und Soundcloud.

Und noch etwas: Für den Fall, dass sie nach dem Podcast die ganze Geschichte der beiden lesen wollen gehen Sie auf www.motorpresse-aktion.de/ams. Dort können unsere Podcasthörer eine Gratisausgabe der aktuellen auto motor und sport bestellen.

Quelle: https://www.auto-motor-und-sport.de/news/podcast-ams-erklaert-elektroauto-nachhaltigkeit-co2/

Previous ArticleNext Article