Porsche Connect — Die Zukunft ist jetzt

Fahrer, Büro, Haus und Auto können miteinander vernetzt sein – nicht irgendwann mal, sondern heute. Porsche Connect zeigt, wie es geht.

Das eigene Auto, egal ob es geschäftlich oder privat genutzt wird, ist weit mehr als nur ein Fortbewegungsmittel. Das gilt für die Produkte einer Marke wie Porsche ganz besonders. Die Vernetzung beginnt bereits mit der Erstellung einer Porsche-ID. Dieses digitale Profil für Fahrer der Marke ist die Eintrittskarte in das vielfältige Angebot von Porsche Connect.

Das Smartphone ist nach der Aktivierung von Porsche Connect das Bindeglied zwischen Fahrer und Auto, selbst wenn man gar nicht im Fahrzeug ist. Am Frühstückstisch oder im Büro kann man mit der Porsche Connect App das Ziel für den nächsten Termin eingeben. Die Route wird an das Navigationssystem im Fahrzeug gesendet. Aber Porsche Connect kann noch mehr. Noch vor dem Fahrtantritt kann über die App der Fahrzeugstatus abgerufen werden. Reicht die Tankfüllung für die geplante Strecke, oder sollte ein Stopp eingeplant werden? Ist die Batterie des Plug-in-Hybrids ausreichend geladen, um lokal emissionsfrei aus der Innenstadt zu kommen? Porsche Connect weiß die Antworten. Auf dem Weg zum Auto, das vielleicht in einer der unzähligen Seitenstraßen der Großstadt geparkt wurde, zeigt die First Mile Navigation innerhalb der Porsche Connect App den Fußweg zum Auto. Sollte man seinen Porsche auf einem großen Parkplatz oder einer langen Straße nicht sofort finden, kann man über die App die Blinker oder die Hupe betätigen.

Nach dem Einstieg geht die Navigation nahtlos vom Smartphone auf das Porsche Communication Management (PCM) im Fahrzeug über. Eine erneute Zieleingabe entfällt also. Während der Fahrt nutzt die Porsche Connect App Echtzeit-Verkehrsinformationen, um die Route zum Ziel im Minutentakt entsprechend der aktuellen Verkehrslage zu überprüfen und anzupassen. Droht ein Stau, wird dieser mit der dynamischen Routenführung entspannt umfahren. Sollte die Strecke zur Stau-Umleitung über kurvige Landstraßen führen anstatt über die verstopfte Autobahn, kann sich der Fahrer ganz klassisch an der Quer- und Längsdynamik seines Autos erfreuen.

Nie mehr zu spät

Nach der Ankunft am Ziel kann der Porsche über die Smartphone-Applikation verschlossen werden. Für die letzten Meter zum Ziel wird die Navigation wieder in der Porsche Connect App fortgesetzt. Das ist vor allem dann hilfreich, wenn man sich beispielsweise in einem nur für Fußgänger zugänglichen Bereich in größeren Büroparks zurechtfinden muss. Mit der Zielführung von Tür zu Tür erreicht man seinen Termin pünktlich und ohne Stress.

Porsche Connect hilft aber auch in anderen Situationen: Im Falle einer technischen Panne, die einer Weiterfahrt im Wege steht, kann der Pannenruf direkt über die Porsche Connect App erfolgen. Die Leitzentrale von Porsche Assistance erhält dann umgehend alle relevanten Informationen zum Fahrzeug und auch den genauen Standort. Damit kann Hilfe nicht nur schneller vor Ort sein, sondern auch bereits auf den spezifischen Grund des Ausfalls vorbereitet erscheinen. Eine unkomplizierte Instandsetzung und damit eine schnelle Weiterfahrt sind also wahrscheinlicher.

Sollte der Porsche in einen Unfall verwickelt sein, sendet er automatisch einen Notruf und es werden im Bedarfsfall Polizei und Rettungsdienste informiert. Außerdem wird ein Notfallplan für die Bergung des beschädigten Autos aktiviert.

Ein Plus an Sicherheit

Ein Porsche weckt natürlich Begehrlichkeiten, leider ab und zu auch bei den falschen Menschen. Sollte er trotz modernster Schutz- und Alarmsysteme einmal in fremde Hände fallen, kann man sich auch voll und ganz auf Porsche Connect verlassen. Das Porsche Vehicle Tracking System (PVTS) löst nach einem Diebstahl automatisch eine Meldung an die von Porsche beauftragte Alarmzentrale aus. Außerdem wird der Besitzer des Fahrzeugs über die Entwendung informiert.

Mit der Hilfe von PVTS kann das Auto via GPS-Daten geortet werden. Diese werden den lokalen Behörden zur Verfügung gestellt, die das gestohlene Fahrzeug umgehend sicherstellen können. Noch weiter geht PVTS Plus. Dieses System erkennt den autorisierten Fahrer an einer mitgeführten Driver Card. Sollte der Porsche gefahren werden, ohne dass sich die Driver Card im Fahrzeug befindet, wird automatisch ein stiller Alarm sowohl an die Alarmzentrale wie auch an die Porsche Connect App gesendet.

Alle Angebote von Porsche Connect sind modular aufgebaut und in Pakete aufgeteilt. Das erleichtert die Auswahl für den Kunden, der sich die einzelnen Pakete je nach Einsatzzweck und Vorlieben aussuchen kann. Im Navigation- & Infotainment-Paket, das für alle Fahrzeuge mit der Ausstattungsoption Connect Plus verfügbar ist, sind neben den Navigationsdienstleistungen mit Echtzeit- Verkehrsinformationen unter anderem auch Online-Dienste mit Wettervorhersagen und Nachrichten enthalten. Damit kommt man immer bestens informiert zum nächsten Termin und ist trotz vollem Kalender stets bestens informiert.

Eine Besonderheit im entsprechend ausgestatteten Porsche Cayenne ist das neue Risk Radar. Mit der Auswertung anonymisierter Schwarmdaten erfährt das System in Echtzeit, wenn sich innerhalb der nächsten Kilometer ein Unfall ereignet hat. Eine Umfahrung wird geplant, damit der Stau vermieden und den Mitfahrern die unangenehme Situation an der Unfallstelle erspart werden kann. Das Navigation & Infotainment Paket ist inklusive einer Internetanbindung des Fahrzeugs in den ersten 24 Monaten ab Neuzulassung kostenlos nutzbar.

Das Car Remote Paket zum Auffinden, Öffenen und Verriegeln des Autos ist in Verbindung mit Connect Plus zwölf Monate kostenlos nutzbar. Auch die Statusabfrage von Tankfüllung, Batterie­ladung und weiteren Parametern ist ein Jahr inklusive. Bei den E-Hybrid-Modellen von Cayenne und Panamera beträgt die kostenlose Laufzeit fünf Jahre.

Das Car-Security-Paket hat eine Laufzeit von zwölf Monaten, das Porsche-Vehicle-Tracking System kostet in jedem Fall extra. Damit sind der Erstbesitzer des neuen Porsche und künftige Käufer des gebrauchten Sportwagens ausreichend flexibel.

Schnell auf der Datenautobahn

Autos sind schon heute ein fester Bestandteil des „Internet of Everything“. Porsche Connect ist der perfekte Service für Kunden, die auch auf der Datenautobahn die Dynamik erwarten, die ein Porsche auf der Straße verspricht.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/porsche-connectivity-vernetzung-2018/

Previous ArticleNext Article