Qualität, eiskalt bewiesen.

Unverwüstliche Fahrzeugqualität und hohe Effizienz

Bei Toyota ist man zu Recht stolz auf eine besondere Tour.

9.500km durch eine Gegend in der weder Straßen gestreut sind, geschweige denn, es wären Straßen vorhanden: Die Antarktis.

Die Experten für echte Eis-Offroader, die Isländische Firma Arctic Trucks war mit insgesamt 12 Toyota Fahrzeugen  (in der Mehrheit Hilux-Modelle), bei insgesamt 5 Expeditionen durch die unwirtlichste Gegend der Welt erfolgreich.

Besondere Herausforderungen an Mensch und Material stellte die zweifache Durchquerung der Antarktis, die von „Extreme World Races“ (EWR) organisiert und von einem Team des britischen Fernsehsenders BBC begleitet wurde. Bei der längsten Expedition in der Geschichte dieses Erdteils legten drei Toyota Hilux jeweils 9.500 Kilometer  zurück.

Darüber hinaus waren Arctic Trucks und Toyota an einer Expedition zum Südpol beteiligt, die zur Feier des 20. Jahrestages der Unabhängigkeit Kasachstans organisiert wurde.
Zum 100. Jahrestag des Rennens zum Südpol zwischen den beiden Polarforschern Scott und Amundsen organisierte EWR außerdem eine Neuauflage des legendären Skirennens, das von Arctic Trucks und den Toyota Fahrzeugen logistisch unterstützt wurde.

Eiskalt, die Qualität der Toyota-Modelle so zu beweisen. Würden wir sagen.

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger