Range Rover Modelljahr 2019 — Neuer Turbodiesel und neue Assistenten

Der Autobauer Land Rover hat den Range Rover für das Modelljahr 2019 überarbeitet. Der SUV bekommt einen neuen Dreiliter-Turbodiesel sowie ein erweitertes Angebot an Assistenzsystemen.

Zum Modelljahr 2019 rüstet Land Rover den Range Rover mit einem neuen V6-Biturbodiesel aus, der aus drei Litern Hubraum 275 PS und 625 Nm Drehmoment schöpft. Das neue SDV6-Triebwerk leistet damit 17 PS mehr als der bisherige TDV6. Der Normverbrauch des neuen Selbstzünders wird mit 7,6 Liter auf 100 Kilometer angegeben. Den Spurt von Null auf 100 km/h absolviert der neue Diesel in 7,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 209 km/h.

Nachgearbeitet haben die Briten auch den Antriebsstrang im 4,4-Liter-SDV8. Der 339 PS leistende V8-Diesel erhielt eine modifizierte Achtstufenautomatik, die gleichfalls für weniger Verbrauch und geringere CO2-Emissionen bürgen soll. Hier geben die Briten 9,3 Liter an. Die restliche Motorenpalette wurde unverändert ins neue Modelljahr übernommen.

Neue Funktion für den Tempomat

Erweitert wurde dagegen die Palette an Assistenzsystemen. Neu ist der adaptive Tempomat mit Lenkassistent. Das System hält das Tempo und die Spur bis zu einer Geschwindigkeit von 200 km/h. Droht das Auto die Spur zu verlassen, so greift das System mit einem dezenten Lenkimpuls ein. Beim Spurwechsel oder Bremsen wird das System automatisch deaktiviert.

Das Angebotsprogramm des Land Rover-Flaggschiffs umfasst weiter die Ausstattungsvarianten Vogue, Autobiography, SV Autobiography und SV Autobiography Dynamic sowie Modelle mit normalem und langem Radstand. Der Modelljahrgang 2019 ist ab sofort bestellbar.

Zu haben ist der neue V6-Diesel zu Preisen ab 103.100 Euro, der V8 Diesel kostet ab 118.400 Euro, die Hybridversion ab 120.000 Euro und die Kompressor-Varianten des V8-Benziners stehen mit 124.500 und 176.300 Euro in der neuen Preisliste.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/range-rover-modelljahr-2019/

Previous ArticleNext Article