Riesige Service-Aktion beim DSG-Getriebe! VW gibt Fehler zu!

Es ist in meinem Blog noch immer einer der besonders häufig gelesenen Artikel:

Volkswagen und das DSG-Problem

Und vermutlich ist es wirklich einer deutschen Webseite zu verdanken, dass sich VW nun zu einem großen Rückruf durchgerungen hat.

Alarmstufe Rot bei Volkswagens DSG-Getriebe!

1.6 Millionen Fahrzeuge aus dem Konzern, quer durch alle Marken, werden nun zum Service in die Werkstätten gebeten. VW gibt als Grund für mögliche Defekte, die Füllung des Getriebes mit synthetischen Ölen an. Bei der Serviceaktion für alle Fahrzeuge mit dem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe (DQ200) wird nun das verwendete synthetische Getriebe-Öl gegen ein Öl auf Mineral-Basis ausgetauscht.

In der Serienproduktion hat VW bereits auf eine Befüllung mit Mineral-Öl umgestellt.

Weswegen es ausgerechnet das hoch spezialisierte Synthetik-Öl ist, das zu Problemen führt – wird aus der aktuellen Mitteilung von VW nicht ersichtlich.  Den ganzen Prozess in Gang gesetzt, hat im übrigen die Redaktion der größten deutsche Motor-Community – zu erreichen unter:  motor-talk.de

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

3 Comments

  1. Hallo,

    Mein VW GOLF PLUS 1,6 TDI DSG Bj. 2013 KM 80000 hat vom 2. Jahr an Probleme mit dem DSG, rupft immer beim anfahren. War mehremale in der Werkstatt, neue Sofware 1x, Die Inteligenz beim Lehrnbaren Chip x mal zurückgestellt. Nach kurzer Zeit war das Problem wieder da. Laut der Werkstatt kann man nichts machen.Wenn ich in München fahre und bei jedem Ampelstart rutscht die Kupplung und dann kommt der plötzliche Ruck,die Belastung ist doch ganz schön heftig.Was Kann ich noch tun.

  2. Gestern am 28.04.16 hat das DSG Getriebe meines Passat Kombis komplett den Dienst vesagt! Bei 130km auf
    der Autobahn gab es zuerst ein kurzes Ruckeln und dann ein Geräusch wie wenn ein Metallkorb in einem Ge-
    häuse gegen die Innenseite gratzt und schlagt. ich habe ca. 137.000 Km Laufleistung. Bei ca. 55.000 km
    wurde die Kupplung schon einmal gewechselt. habe leider erst jetzt von der Problematik mit dem DQ200 Getriebe
    erfahren. was kann man tun wenn der VW-Konzern bei der Schadensregulierung quer stellt?

    mfG Alexander Braunwald

    1. Hallo Hr. Braunwald,

      erst einmal muss geklärt werden, was die Ursache ist.
      Welche Motorisierung haben Sie?
      Das DQ200 ist ein trockenes 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe für Fahrzeuge mit Motoren bis 250Nm.

      In Ihrem Passat steckt ein anderes Getriebe: DQ250 oder DQ500. (Modelljahr und Motorenabhängig)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen