Sachsen Classic — Etappe 1 „Sachsenring“

Auf der ersten Etappe der Sachsen Classic ging es von Zwickau über Meerane, Waldenburg, den Sachsenring und Thurm wieder zurück zum Tagesziel am Hauptmarkt in Zwickau.

Pünktlich um 12.01 Uhr eröffnete die Zwickauer Oberbürgermeisterin Dr. Pia Findeiß die 16. Sachsen Classic: Das Team des August Horch Museums begab sich im Horch 430 von 1931 auf die erste Etappe „Sachsenring“. Weitere Horchs folgten, nämlich zwei 853 Cabriolets von 1937 und 1938 und ein 830 BL aus dem Jahr 1939. Insgesamt 185 Fahrzeuge mit Baujahren von 1926 bis 1997 machten sich am ersten Tag auf die Reise.

Die Temperatur mit rund 30 Grad am Zwickauer Hauptmarkt war anspruchsvoll, machte aber weder Menschen noch Maschinen groß zu schaffen. Allein Radeberger sorgte mit seinem Getränkestand dafür, dass genügend Flüssiges (natürlich auch alkoholfrei) die Kehlen hinabfließen konnte.

Tagessieg an Team Lichtblick

Tagessieger auf der 1. Etappe „Sachsenring“ sind Patrick Weber und Dr. Jörg Dittrich vom Team Lichtblick im BMW 3.0 Si von 1973. Glückwunsch! Wir reichen weitere Bilder vom ersten Tag nach.

Zu den Ergebnissen hier klicken.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/rallye/sachsen-classic-2018-etappe-1-sachsenring/

Previous ArticleNext Article