Seat Arona und Ibiza — Digital Cockpit für die Kleinwagen

Der spanische Autobauer Seat rollt den Einsatz des Digital Cockpits weiter aus. Nach den Modellen Ateca und Leon können jetzt auch die Baureihen Arona und Ibiza damit ausgerüstet werden.

Weg von den analogen Instrumenten, hin zum digitalen Display – bei der spanischen VW-Tochter Seat wird das Digital Cockpit jetzt weiter ausgerollt. Nachdem die Baureihen Ateca und Leon schon seit Januar 2018 mit diesem bestückt werden können, so kommen nun auch die Baureihen Arona und Ibiza in den Genuss der vielfach anpassbaren Infozentrale hinter dem Lenkrad.

Anzeigen lassen sich individualisieren

Im 10,25 Zoll großen Display (1.280 x 480 Pixel) lassen sich zwar auch weiterhin Anzeigen im analogen Look darstellen, darüber hinaus können aber auch eben viele andere Ansichten konfiguriert werden. Die drei Ansichten des Hauptdisplays (Classic, Digital und Dynamic) können dabei über eine Lenkradtaste angesteuert und gewechselt werden.

Je nach Motiv werden Tempo, Drehzahl, Assistenzhinweise, Navigation, Telefon, Infotainmentinfos oder Fahrzeuginformationen eingespiegelt. Die Ansichten Classic und Dynamic lassen sich darüber hinaus auch noch umfangreich individualisieren. Generelll passt ein Helligkeitssensor die Anzeige an das Umgebungslicht an.

Ab wann das Digital Cockpit für die Modelle Ibiza und Arona verfügbar ist und zu welchem Preis, teilte Seat noch nicht mit.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/seat-arona-ibiza-digital-cockpit/

Previous ArticleNext Article