Seat erfüllt Träume: Fan Jasper besichtigt Unternehmenszentrale

Wisst Ihr noch, welches Auto Eure Eltern fuhren, als Ihr Kinder wart? Ja? Und, seid Ihr heute noch Fan der Marke? Oder habt zumindest einen positiven Gedanken an das Fahrzeug? So muss es auch Jasper ergehen, dem wohl größten Seat Fan Großbritanniens. Seine Eltern fahren einen Seat und merken schnell, dass sich der Siebenjährige stark für die Marke aus Spanien interessiert. Um ihm eine Freude zu bereiten, arrangieren sie einen Besuch im der örtlichen Niederlassung  – mit Folgen…

Auch der Seat-Händler merkt schnell, dass Jasper nicht nur Interesse an Autos im Allgemeinen oder an Seat selbst hat, sondern mit seinem Herzblut mit Seat verknüpft ist. So geschah es schließlich, dass die Niederlassung sich an die Konzernzentrale wandte und einen Besuch für Jasper und seine Eltern arrangieren konnte. Die Familie folgte der Einladung nach Barcelona natürlich und konnte erleben, wie sich der Siebenjährige verwandelte und aus Jasper „Charlie in der Schokoladenfabrik“ wurde – wie seine Mutter berichtet.

seat-fan-jasper-2016-mein-auto-blog-1
Auf Erkundungstour: Seat Fan Jasper am Ton-Modell eines Seat Leon.

Bei der Führung durch die Zentrale konnte der Seat Fan all seine Fragen stellen, die bislang unbeantwortet blieben. Zwar wälzt er ununterbrochen die Kataloge und Prospekte – und kann mittlerweile jedes Detail auswendig – doch für seine Detailfragen nahmen sich die Experten viel Zeit und waren begeistert von seinem Wissen.

seat-fan-jasper-2016-mein-auto-blog-2
Die Experten nahmen sich viel Zeit für die Fragen des Siebenjährigen

Spannend für den Seat Fan waren eigentlich alle Punkte des Besuchs. Ein echtes Highlight aber war beispielsweise das Tonmodell eines Seat Leon, den Jasper gar nicht genug begutachten konnte. Angetan war er zudem von der Produktionsstraße mit all ihren Bändern, Teilen und Robotern. Auch seine Mutter war sichtlich begeistert von der Fertigung und ist sich sicher, dass die Welt für den Menschen durch die Technisierung komfortabler wird. Ganz gleich, ob man nun ein Handicap habe oder nicht.

Heute Fan, morgen Stardesigner: Jasper am Zeichenpult
Heute Fan, morgen Stardesigner: Jasper am Zeichenpult.

Den krönenden Abschluss des Besuchs markierte eine Mitfahrt im Seat Leon Cup Rennwagen, bei der Jasper aus dem Staunen nicht mehr herauskam. Dieses sportliche Potential hatte der kleine Seat Fan nicht von einem Kompaktmodell erwartet – selbst von der Rennversion nicht. Kein Wunder, schließlich drückte der Cup Leon den Siebenjährigen etwas nachdrücklicher in den Sitz, als es der elterliche Seat kann. So nachdrücklich, dass dieser Tag für den kleinen Fan wohl nicht so schnell in Vergessenheit gerät.

Previous ArticleNext Article
Adam Meyer
Ich bin vernarrt in Autos, seit ich denken kann. Bereits im Alter von vier konnte ich alle Autos mit Marke und Typ benennen. Eine Krankheit, die mich begeistert und meine Umwelt auch mal zu Tode nerven kann... :) So hat es sich schließlich entwickelt, dass ich zum Schreiben über die blechgewordenen Träume gekommen bin. Von SUV bis zum Kleinwagen, vom Supersportler bis zum Vernunftsdiesel – ich halte Euch mit News und Fahrberichten auf dem Laufenden und freue mich über Eure Anregungen, Wünsche und Kritik! Lebensmotto: Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als durch noch mehr Hurbaum!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen