Sergio Pininfarina verstorben

Es ist ein echtes Scheiß-Jahr. Ferdinand Alexander Porsche, Carroll Shelby und nun auch Sergio Pininfarina – die Liste der Automobil-Legenden die in diesem Jahr verstorben ist, wird immer länger.

Sergio Pininfarina verstarb am heutigen Dienstag im Alter von 85 Jahren.

Sergio Pininfarina war der Sohn des Firmengründers „Battista Pinin Farina“ und führte seit dem Ende der 60ziger Jahre die Geschicke der italienischen Karosseriebau- und Designschmiede.  Bereits seit 2008  wird die Firma von einem der Enkel des Gründers geführt.

Pininfarina war verantwortlich für viele aufregende Modelle und dramatische Design-Entwürfe. Oftmals standen Ferrari und Lancia Fahrzeuge als Basis zur Verfügung. In vielen Fällen ging das Kunsthandwerk des Sergio Pininfarina jedoch auch über die Grenzen Italiens hinaus.

Der letzte große Wurf Pininfarinas war der, auf einer Ferrari-Plattform aufgebaute Glickenhaus Ferrari P4/5, der auf beim diesjährigen 24-Stunden Rennen am Nürburgring teilnahm.

 

 

Chuck Jordany, ehemaliger Designchef bei General Motors, über Sergio Pininfarina: „Als Dirigent eines großen Orchesters bestimmt Sergio Takt, Rhythmus und Interpretation. Seine Philosophie und seine Persönlichkeit spiegeln sich in jeder Pininfarina-Schöpfung wider, und das beweist die fortdauernde Qualität der Entwürfe seiner Firma.“

Sergio Pininfarina wäre am 8. September 86 Jahre alt geworden.

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

6 Comments

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen