Sorglos im Ausland Auto fahren

Skoda Yeti - Nambia - 5 Yetis in der Wüste

Der Sommer kommt, die Ferien stehen vor der Tür, für viele die Zeit, den Urlaub in Angriff zu nehmen. Fahrten mit dem eigenen PKW ins europäische Ausland sind besonders beliebt, bergen aber auch gewisse Risiken. Wer im Ausland einen Unfall hat, für den wird der Urlaub oft zur Qual. Mit einer guten Schadenschutz-Versicherung für das Ausland sowie einigen weiteren Tricks sind Sie jedoch bestens für dieses Szenario gewappnet – für einen sorglosen Urlaub.

Alptraum: Unfall im Ausland

Vielen Urlauber hat ein Unfall im Ausland schon den Urlaub vermiest und langfristige Scherereien mit sich gezogen. Die Gründe sind einfach: Die im Ausland üblichen Versicherungen erfüllen bei weitem nicht deutsche Standards. Verschuldet ein anderer Verkehrsteilnehmer einen Unfall, ist jedoch seine Versicherung zuständig. Dann kommt es zu langen Verzögerungen, zahlreichen Ausnahmen bei den Leistungen sowie niedrigen Versicherungssummen. Beispielsweise sind Besuche beim Arzt oder aber Gepäckschäden in vielen ausländischen Versicherungen nicht inbegriffen. Manchmal kommt es noch schlimmer und der Unfallverursacher ist überhaupt nicht versichert. Den Urlaub können Sie dann vergessen, das Budget ist ebenfalls gesprengt.

Sorglos fahren wie im Inland

Da dieses Szenario keine Seltenheit ist, gibt es einen dafür speziell konzipierten Versicherungsschutz. Die Ausland Schadenschutz-Versicherung springt ein, wenn die Leistungen des Unfallverursachers nicht ausreichen – und passt das Versicherungsniveau an deutsche Verhältnisse an. Einige spezialisierte Anbieter, wie der Direktversicherer AllSecur, halten zudem noch weitere Zusatzleistungen für den Unfallgeschädigten bereit. Sollte eine Weiterfahrt mit dem Auto nicht möglich sein, so stellt die Versicherung einen Mietwagen als Ersatz und organisiert eine Sofortreparatur – der Urlaub kann ohne Unterbrechungen und stressige Abläufe weitergehen. Da eine Ausland Schadenschutz-Versicherung lediglich eine ergänzende Leistung ist, sind die Mehrkosten für den Autofahrer überschaubar. Wer sich nicht länger als zwölf Wochen am Stück im Ausland aufhält, erhält den Schutz bereits für einige Euro mehr als Ergänzung zum bestehenden Versicherungsschutz. Der Ausland Schadenschutz ist daher in den meisten Fällen eine lohnende Ergänzung.

Weitere Tipps zur sicheren Fahrt

Wer eine Ausland Schadenschutz-Versicherung abschließt, muss einige Dinge beachten. Wichtig ist, dass die Versicherung in jedem Fall alle Zielländer abdeckt. Hierzu sind die Versicherungsbedingungen genau zu lesen. Außerdem sollte die Deckungssumme ausreichend hoch sein, bei schwerwiegenden Unfällen stößt eine Versicherung sonst schnell an ihre Grenzen. Bevor Sie in den Urlaub starten, vergewissern Sie sich zudem, dass Sie die notwendigen Papiere bei sich führen. Neben dem Reisepass sollten Sie in jedem Fall die grüne Versicherungskarte mit sich führen. Sie gilt als Nachweis Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung. In einigen Staaten besteht sogar Vorzeigepflicht. Darüber hinaus ist es immer empfehlenswert einen europäischen Unfallbericht mit sich zu führen. Er kann im Falle eines Unfalls über Sprachbarrieren hinweghelfen und ermöglicht eine schnelle Klärung der Umstände. Der europäische Unfallbericht genießt eine hohe Akzeptanz und kann einfach heruntergeladen und ausgedruckt werden. Wenn Sie all diese Unterlagen haben, genießen Sie im nächsten Urlaub eine garantiert sorglose Fahrt!

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen