SUV Neuzulassungen Mai 2018 — Das sind Deutschlands beliebteste SUV

Deutliche Verkaufsrückgänge prägen im Mai 2018 das Bild auf dem Kfz-Markt in Deutschland. Bei den SUV geht es jedoch weiter nach oben. Eine Traditionsmarke hat derzeit jedoch massiven Gegenwind. Alle Platzierungen und Zahlen im Überblick.

Von wegen Wonnemonat: Im Mai gingen die Neuzulassungen in Deutschland um insgesamt -5,8 Prozent zurück. Mit 305.057 neu zugelassenen Pkw ging der Monat zu Ende, dabei hielten die SUV und Geländewagen jedoch weiter dagegen. Allerdings mit einem Wachstum von „nur noch“ 9,6 Prozent – nach fast 30 Prozent im April. 77.505 SUV bekamen im Mai erstmals eine Straßenzulassung, über 390.000 waren es in den ersten fünf Monaten des Jahres.

Zum überwiegenden Teil waren keine großen Verschiebungen in der Tabelle zu verzeichnen, teils wurden einige Plätze getauscht, aber keine besonders großen Sprünge gemacht. Einige Ausnahmen gibt es dennoch. Die wegen der Gesamtstückzahl wohl erstaunlichste Entwicklung legte der Ford Ecosport hin, welcher in der Tabelle mit einem Zuwachs von stolzen +86 Prozent einen gewaltigen Sprung unter die Top 20 hinlegte. Das Ganze ohne übertriebene Verkaufskosmetik seitens des Herstellers, denn mit rund 60 Prozent Privatzulassungen liegt der vor kurzem gründlich überarbeitete Ecosport auch in dieser Hinsicht weit vorne.

SUV-Neuzulassungen: Ford Ecosport verbessert sich extrem

Unter den Modellen, die im Vergleich zum Mai 2017 besonders stark (um über 30 Prozent) zulegten, sind auch einige weitere Kassenschlager mit vierstelligen Verkaufszahlen. So konnte sich der Dacia Duster um 31,4 Prozent steigern, beim Audi Q5 wuchsen die Zulassungszahlen gleich um 63 Prozent.

Wo Ablösungen im Zuge eines Modellwechsels bevorstehen, lässt sich in der Zulassungsstatistik ebenfalls gut ablesen. Der Hyundai Santa Fe, eigentlich immer für einen soliden Platz im vorderen Drittel gut, sortiert sich aktuell ganz hinten ein. Im August wird das stark verbesserte Nachfolgemodell erwartet. Beim VW Touareg wiederum (aktuell minus 48 Prozent) stockt es bis zur normalen Lieferfähigkeit der neuen Generation.

Land Rover im Sinkflug

Nicht von Generationswechseln, aber von einem starken Rückgang geplagt ist die Traditionsmarke Land Rover, wo der Negativ-Trend der vergangenen Monate sogar noch einmal gesteigert wird. RR Evoque (-66,8%), Range Rover (-62,9%) und Range Rover Sport (-61 %) gehören zu den Top-Verlierern im Mai, die Gesamtmarke befindet sich mit einem Verkaufsrückgang um fast 50 Prozent komplett im Rückwärtsgang. Da lohnt der Blick zu Jeep, wo es in diesem Jahr dauerhaft bergauf geht, ein Zulassungsplus um 29 Prozent steht im Mai auf der Agenda.

Die exakten Verkaufszahlen und Platzierungen der SUV-Neuzulassungen im Mai 2018 zeigen wir Ihnen in unserer Fotoshow.

Hinweis: Bei der Zulassungsstatistik handelt es sich um die offiziellen Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg. Die Einteilung in die jeweiligen Klassen erfolgt per Schlüsselnummer über die Hersteller. In der Statistik können auch Modelle erscheinen, die es nicht auf den deutschen Markt gibt, oder nicht mehr gebaut werden. Diese Besonderheit kann bei der KBA-Statistik auftreten, wenn z.B. ausländische Fahrzeuge erstmals in Deutschland zugelassen werden oder Fahrzeuge eine neue Ident-Nr. erhalten. Einzelne SUV-Modelle, die von den Herstellern in anderen Klassen (z.B. Mini-Van) homologiert und beim KBA gelistet sind, finden keine Berücksichtigung.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/news/suv-neuzulassungen-zulassungszahlen-deutschland-mai-2018/

Previous ArticleNext Article