Techno Classica 2019 Essen — Mercedes feiert 50 Jahre C 111

Vom 10.-14. April 2019 trifft sich die Klassikerszene zur Techno Classica. Hersteller, Händler und Clubs stellen aus, RM Sotheby’s versteigert während einer Auktion eine Youngtimer-Sammlung. Ein Überblick über die Oldtimermesse.

Mercedes zeigt während der Techno Classica auf seinem Stand in Halle 1 sechs C 111: Eine so große Sonderausstellung des Supersportwagens gab es zuletzt 2015 im Museum. Ein Mercedes Simplex von 1903 verweist auf die Motorsport-Historie der Marke. Wie gehabt stellt außerdem der Mercedes-eigene Klassikerhandel All Time Stars aus, Clubs präsentieren sich mit eigenen Fahrzeugen und Klassiker-Partnerbetriebe stellen aus.

Große Auktion von RM Sotheby’s

In Halle 1A stehen rund 100 Youngtimer aus einer Sammlung, die RM Sotheby’s am 11. und 12. April während einer Auktion versteigert. Am 13. April veranstaltet Coys eine Auktion. Nach Angaben der Messe stehen außerdem 2.700 Autos zum Kauf. Interessant sind vor allem die Märkte auf den Freigeländen, Klassiker zum Staunen gibt es bei den Händlern in den Hallen. Etwa 200 Clubs stellen aus, dazu kommen die Stände von über einem Dutzend Hersteller und Importeure in den Hallen 3, 4 und 7. Laut Veranstalter hatte die Messe 2018 etwa 188.000 Besucher. Die Messe beginnt am Mittwoch, 10. April 2019, um 14 Uhr mit einem Vorschautag und endet am Sonntag, 14. April. Von Donnerstag bis Sonntag öffnet die Messe um 9 Uhr und schließt um 14 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene an der Tageskasse 25 Euro (Online-Ticket: 22 Euro), für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Rentner, Behinderte und Jugendliche von 15 bis 17 Jahren 20 Euro (Online: 18 Euro). Der Eintritt am Vorschautag kostet an der Tageskasse 45 Euro und im Online-Vorverkauf 40 Euro.

Quelle: https://www.auto-motor-und-sport.de/oldtimer/techno-classica-2019/

Previous ArticleNext Article