Toyota Tacoma (2019) — Modellpflege für US-Pickup

Auf der Chicago Auto Show hat Toyota den neuen Modelljahrgang des Tacoma vorgestellt. Der erfolgreiche Midsize-Pickup bekommt Technik-Updates, motorseitig ändert sich nichts.

In der Pickup-Mittelklasse ist Toyota in den USA sehr erfolgreich. Im Gegensatz zu den Fullsize-Trucks, wo gegen Ford, General Motors und Fiat-Chrysler nur Achtungserfolge möglich sind, ist der Toyota Tacoma bei den Midsize-Pickups außerordentlich erfolgreich. Alleine 2018 verkaufte Toyota in den USA fast 250.000 Tacoma. Seit 14 Jahren führt der Tacoma das Segment an.

Toyota Tacoma 2019

Eventuell liegt es auch an diesem Erfolg, dass die Modellpflege zum neuen Jahrgang 2020 nur auf die inneren Werte zielt und den Toyota Tacoma rein äußerlich praktisch unverändert lässt. Nur das Grilldesign wurde leicht angepasst und etwas Chromschmuck hinzugefügt. Änderungen betreffen in erster Linie die Ausstattungsvarianten und die verfügbare Technik.

Alle Tacoma bekommen als Serienausstattung das Assistenzpaket „Safety Sense“ installiert, das unter anderem einen adaptiven Tempomat, Spurassistent und Fernlichtautomatik umfasst. Das neue Infotainment-System mit bis zu acht Zoll großem Bildschirm versteht sich nun auf Android Auto und Apple CarPlay sowie zusätzlich, das scheint das nächste große Ding zu sein, mit Amazons Alexa.

Die Offroad-Varianten namens Tacoma TRD bekommen den vom Land Cruiser bekannten „Multi Terrain Monitor“ mit Kameraeinstellungen speziell für die Geländefahrt, die 360-Grad-Kameras sind außerdem ab der Limited-Ausstattung Serie. Zusätzlich gibt es neue, um rund zwei Kilo leichtere Felgen und ein neu abgestimmtes Fahrwerk.

Am Motorenangebot für den Toyota Tacoma ändert sich nichts. Basismaschine ist ein Vierzylinder-Saugmotor mit 2,7 Liter Hubraum und 159 PS, wahlweise steht ein 3,5-Liter-V6 mit 278 PS zur Verfügung. Standard ist eine Sechsgang-Automatik, der V6 lässt sich wahlweise mit einer Sechsgang-Automatik ordern. Die V6-Versionen verfügen außerdem über das „Tow Kit“ für den Anhängerbetrieb, das unter anderem einen Motorölkühler, einen Getriebeölkühler und eine stärkere 130-Ampere-Lichtmaschine beinhaltet.

Quelle: http://www.auto-motor-und-sport.de/neuheiten/toyota-tacoma-trd-pickup-modelljahr-2020-premiere/

Previous ArticleNext Article