VLN 2013 – Erstes Podium für den McLaren MP4 GT3 in der VLN!

Bei bestem Wetter läutete die VLN an diesem Samstag die heiße Phase der Saison 2013 ein. Im Training sorgt ein entfesselt fahrender Uwe Alzen mit einer 8:01,069 für einen neuen Rundenrekord und hört man Uwe Alzen zu, so geht es sogar noch schneller. Ob die 8 Minuten-Marke noch in diesem Jahr fällt? Wenn die folgenden zwei Final-Läufe unter ähnliche guten Wetterbedingungen starten können, wäre das denkbar.

45. ADAC Barbarossapreis

Einer der Publikumslieblinge,  „der Dicke“ vom Team Manthey, lag nach dem Training auf Platz zwei, hinter dem neuen Rekordrundenhalter Alzen. Auf Platz drei folgte die rasende Frikadelle mit Abbelen, Schmitz und Huismann. Das Team MARC VDS brachte zwei BMW Z4 GT3 zum siebten Rennen der Saison und am Steuer drehten in der #25 Martin Maxime und Nicky Catsbury. Den zweiten VDS Z4  mit der #26 pilotierten Bas Leinders und Henri Moser.

VLN Langstreckenmeisterschaft Nuerburgring 2013, 45. ADAC Barbarossapreis

 

Hatten nach dem Rennen gut lachen. Sabine Schmitz, Klaus Abbelen und Patrick Huismann.

VLN Langstreckenmeisterschaft Nuerburgring 2013, 45. ADAC Barbarossapreis

4-Stunden Rennaction

Die Pole-Position half dem GT3 T4 von Uwe Alzen nicht viel, noch in der ersten Kurve nach Start- und Ziel ging der Manthey-Porsche am Polesetter innen vorbei. Am Steuer saß während der Startphase Jochen Krumbach.

Bei besten Wetterbedingungen lieferten sich die „üblichen Verdächtigen“ in den Top-Klassen einen spannenden Kampf. Das glücklichere Ende konnte sich die Truppe MARC VDS sichern, während die rasende Frikadelle auf Platz zwei über die Ziellinie kam.

VLN Langstreckenmeisterschaft Nuerburgring 2013, 45. ADAC Barbarossapreis

Die Überraschung des Rennens dürfte aber der McLaren von Dörr Motorsport abgeliefert haben, mit Platz 3 hat der englische GT3-Sportler sein bestes VLN-Ergebnis eingefahren.  Ebenso erfreulich der Samstag für den zweiten Alzen in der Eifel. Der H&R Spezialfedern Ford GT von Jürgen Alzen kam auf Platz 4 in das Ziel. Nach der Rekordrunde von Uwe Alzen im Z4 und dem folgenden Rennpech (Ausfall nach gut 1.5 Std. im Bereich Eschbach) war das vermutlich ein Samstag an dem das Glück gleichmäßig verteilt wurde.

VLN Langstreckenmeisterschaft Nuerburgring 2013, 45. ADAC Barbarossapreis

Das Glück der einen, bedeutet aber immer auch, dass Pech der anderen. Der Erfolg von MARC VDS basiert auch auf einem der selten Ausfälle des „Dicken“. Bislang spricht man von einem Schaden im Bereich Antriebsstrang, ich hoffe Manthey reagiert noch auf eine meine Anfrage und teilt mit, ob es Probleme am 4.4 Liter Boxer gab – oder ob es eher ein banales Pfennig-Problem war.  Denn ein Ausfall im Bereich „Hedwigshöhe“ führte in der letzten Runde zum Verlust des bis dato heraus gefahrenen Vorsprungs.

VLN Langstreckenmeisterschaft Nuerburgring 2013, 45. ADAC Barbarossapreis

Auch mit wenig Glück unterwegs: Der Twinbusch Audi R8 GT3 LMS bleibt sogar in Sichtweite der GrandPrix-Strecke mit technischem Defekt liegen und das – nur Sekunden vor dem Ende des Rennens. Bis dato lag der einzige am siebten VLN-Lauf teilnehmende Audi R8 LMS auf einem tollen dritten Rang.

VLN Langstreckenmeisterschaft Nuerburgring 2013, 45. ADAC Barbarossapreis

Das nächste Rennen startet am 12. Oktober und ich kann jedem Motorsport-Fan nur empfehlen, live vor Ort dabei zu sein.

VLN Langstreckenmeisterschaft Nuerburgring 2013, 45. ADAC Barbarossapreis

 

Eine 30-minütige Zusammenfassung des 45. ADAC Barbarossapreises zeigt der Sender Sport 1 am 5. Oktober um 18 Uhr.

Hinweis: Aus technischen Gründen stammen die Fotos in diesem Artikel von der Presse-Abteilung des Veranstalters. Die eigene Foto-Galerie folgt später. // Allerdings sind die Profi-Fotos der VLN-Spezies so gut, dass ich überlege keine eigenen Bilder mehr zu machen :/
Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen