Warum blogge ich?

Tom Schwede ist ein viel beschäftigter Mensch, denn neben seinem Vollzeit-Job betreibt er u.a. ein gut besuchtes Blog für Youngtimer und er schreibt seit diesem Jahr auch auf „die-testfahrer.de“ mit. Und sobald die Saison losgeht, hetzt er zu den Rennstrecken und kommentiert auch noch Youngtimer-Rennen.

Das scheint ihn aber nicht auszulasten, jetzt will er auch noch wissen – warum „andere“ bloggen und er stellt dazu auf seinem 1300ccm.de Blog die entsprechende Frage.

Warum blogge ich?

Ursprünglich aus Langeweile. Daraus wurde dann ein Hobby. Und als ich sah, dass es gut war – wurde es eine Passion. Und heute? Heute bin ich froh über diese Möglichkeit des „Self-Publishing“. Das Internet gibt jedem Menschen die Chance, seine eigene Meinung zu veröffentlichen. Eine grandiose Chance für die gesamte Menschheit.

Mit Autos beschäftige ich mich, seitdem ich 14 Jahre alt bin und heute kann ich es ja auch sagen, es ist verjährt: Angefangen hat es auch mit diesen Fahrstunden – im zarten Alter von 14 Jahren. Ich liebe dieses Gefühl der Freiheit. Ich liebe die Technik dahinter. Ich liebe die Dynamik. Vermutlich habe ich in den letzten 25 Jahren mehr Geld in Automobil-Zeitschriften investiert, als in alles andere.

Für mich ist Autofahren immer auch eine Lust und mich interessieren neue Autos mehr, als die alten. Höher, schneller, weiter. Stillstand ist Rückschritt und so fasziniert mich im Automobilen-Themenfeld die Entwicklung neuer Techniken, die ständige Suche nach der Perfektion. Technik die man erleben kann und auch der Wettbewerb auf der Rennstrecke.

Warum also blogge ich?

Weil es möglich ist, davon zu leben. Von einer Tätigkeit, die ich früher nur in einem großen Verlagshaus bekommen hätte. Jetzt jedoch frei von Zwängen und Dienstwegen. Frei von Doppelmoral und vorgespielter Unabhängigkeit. Bloggen ist leider ein viel zu weicher Begriff für diese Tätigkeit.

Im Prinzip „blogge“ ich nicht, ich mache einfach nur dass, was mir Spaß macht und zum Glück gibt es genug Menschen, die genau das lesen wollen.

 

Reicht Dir das, Tom?

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen