Weltrekordfahrt im Cabrio – Offen mit 427 km/h

Mit 427,4 km/h ist das Supersportwagen-Cabrio Venom GT Spyder des US-Tuners Hennessey über ein Flugfeld in Kalifornien gerast – so schnell wie zuvor kein anderes Cabrio. Angetrieben wurde das Geschoss von einem 7,0-Liter-V8 mit 1.082 kW/1.471 PS.

Die Weltrekordfahrt hat allerdings einen kleinen Schönheitsfehler: Der bisherige Rekord des Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse (408,8 km/h) ist offiziell von der Jury des Guinness Buchs der Rekorde dokumentiert. Der US-Rekord wurde von Racelogic gemessen, Hersteller von Geschwindigkeits-Messsystemen, die auch im Motorsport eingesetzt werden.

Hennessey will nun eine auf drei Stück limitierte „Weltrekord-Edition“ des Venom GT Spyder auflegen, Kostenpunkt pro Auto: 1,3 Millionen Dollar plus Steuern.

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion | Hanne Lübbehüsen
Ein Artikel der SP-X Redaktion, geschrieben von Hanne Lübbehüsen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen