Zero Labs Ford Bronco — Restomod mit Elektroantrieb

Zero Labs Automotive hat den alten Ford Bronco auf Elektroantrieb umgerüstet. Der Klassiker trägt einen 370 PS starken E-Motor und bietet bis zu 305 km Reichweite.

Der Ur-Ford Bronco wurde von 1966 bis 1977 gefertigt. Der kantige Geländewagen ist längst Kult. Während Ford eifrig an einer Neuauflage des Bronco schraubt, hat Zero Labs Automotive aus Los Angeles in Kalifornien sich daran gemacht das Ur-Modell zu elektrifizieren.

E-Motor mit Fünfgang-Getriebe

Der elektrifizierte Klassiker wird mit einem 275 kW und 240 Nm starken Elektromotor ausgerüstet. Die Energie für den Motor strömt aus einer 70 kWh großen Lithium-Ionen-Batterie und soll Reichweiten von bis zu 305 Kilometer ermöglichen. Der E-Motor wir mit einem manuellen Fünfgang-Getriebe zusammengespannt. Dazu kommen eine zweistufige Untersetzung und zuschaltbarer Allradantrieb. Der Leiterrahmen des Ur-Bronco bleibt weitestgehend erhalten, wird aber mit einer Brembo-Sechskolben-Brensanlage sowie einem voll einstellbaren Fox-Fahrwerk aufgerüstet. Die darauf aufgesetzte Karosserie setzt auf eine stählerne Struktur und komplett aus Kohlefaserlaminat geformte Bodypanels.

Den Innenraum kann sich der Kunde mit Walnussholz- oder Bambus-Applikationen schmücken lassen. Bei den Bezugsstoffen besteht die Wahl zwischen Leder oder veganen Materialien.

Gebaut werden vom Electric Classic Ford Bronco in einem ersten Schwung 150 Exemplare, für die jetzt die Auftragsbücher geöffnet wurden. Preise nennt Zero Labs allerdings noch nicht. Eine Anzahlung wird nicht verlangt.

Quelle: https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/zero-labs-ford-bronco-restomod-elektroantrieb/

Previous ArticleNext Article