News: Peugeot 108 – Jetzt mit Notbremsassistent

Mit zwei neuen, für die Klasse ungewöhnlichen Assistenzsystemen wertet Peugeot seinen Kleinstwagen auf: Den 108 gibt es künftig optional mit automatischem Notbremssystem und Spurverlassenswarner. Im Paket kosten die beiden Sicherheitsfeatures 500 Euro – allerdings in der höchsten Ausstattungsstufe Allure, für die mindestens 13.000 Euro fällig werden.

Der Spurassistent warnt den Fahrer im Fall eines drohenden Abkommens von der Fahrbahn. Die „Active City Brake“ warnt den Fahrer zunächst vor einem Zusammenstoß und greift danach durch eine automatische Bremsung ein. Im Stop-and-Go-Verkehr in der Stadt können Rempler so vermieden werden. Ein ähnliches System hat in dieser Klasse bereits der VW Up an Bord, mit Tempomat und Parkpiepsern am Heck kostet es dort 605 Euro.

Autor: Hanne Lübbehüsen/SP-X

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen