Pause machen nicht vergessen

Automatisch gespeicherter Entwurf
Auf längeren Autofahrten sollte man regelmäßig einen Pause einlegen

Endlich sind wieder Urlaubsfahrten möglich: Also ab ins Auto und los geht’s. Ein bisschen Planung sollte trotzdem nicht fehlen, dazu gehört auch Stillstand.  

Autofahrer, die mit dem Auto in den Urlaub fahren, sollten neben einer stauvermeidenden Routenplanung nicht vergessen, genügend Pausen einzulegen. Alle zwei Stunden ist eine mindestens viertelstündige Pause ratsam, empfiehlt der TÜV Rheinland. Die Fahrunterbrechung nutzt man am besten für Bewegung und Gymnastik, um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Nach neun Stunden Fahrzeit beendet man im Idealfall die Tagesfahretappe und legt eine Zwischenübernachtung ein. Neben regelmäßigen Pausen sind auch Verpflegung und Getränke ein wichtiger Bestandteil der Reiseplanung. Während der Fahrt sollte man unbedingt viel trinken, so der TÜV. 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts