Volkswagen ruft alle seit 2004 gebauten VW Caddy zurück, die mit einer Heckklappe ausgerüstet sind. Die Modelle mit zweigeteilter Hecktüre sind nicht betroffen.

Das Problem betrift die Kugelbolzen, an denen die Gasdruckdämpfer der Klappe am Fahrzeug fixiert sind. Um ein unvorhergesehenes Zufallen der Heckklappe infolge eines Ablösens des Kugelbolzens zu vermeiden, wird im Rahmen einer weltweiten Rückrufaktion vorsorglich eine neue Halterung des Gasdruckstoßdämpfers montiert.

Von dieser Aktion sind weltweit rund 589.000 Caddy-Modelle (in Deutschland 284.000 Fahrzeuge) aus dem Bauzeitraum zwischen November 2003 und Januar 2013 mit Heckklappe
Die betroffenen Fahrzeughalter werden umgehend informiert.