Es ist so eine Sache mit der PR. Tolle Ideen, perfekte Planung und dann – ja dann geht doch immer, irgendwie etwas schief.

In diesem Fall ging es um eine PR-Veranstaltung von SHELL und die eigentliche Panne ist nicht die Fehlfunktion des Getränkespenders, oder das hysterische Gewimmere der ältere Dame – nein die PR-Panne ist eigentlich nur der Umgang der Verantwortlichen mit dem Handy-Filmer. 😉

Aber seht selbst:

Am 7.6.2012 auf Youtube hinzugefügt, haben bereits über 660k Youtube-User das Video gesehn.

 

Schön, wenn solche Dinge passieren und man sich dann darüber lustig machen kann – ich bin mir allerdings gar nicht sicher, wie viele der 660k Youtuber bemerkt haben, das es in diesem Video um eine Viral-Kampagne gegen Shell ging.

Das Video ist Teil einer Kampagne um Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, für die Probleme der Förderung von Ölvorkommen in der Arktis. Die Hintergründe zu diesem Video, nun hier:

Wer dann noch immer nicht versteht, wie diese Kampagne tickt, der sollte sich dringend auch die Webseite dazu anschauen 🙂

http://arcticready.com/kids

Im besonderen „Angry Bergs“ 😉 mit dem geilen Videospiel-Sound der 80ziger. 😉

 

Comments are closed.