Skoda Fabia – Druckvolle Dreier

Skoda stellt auf dem Genfer Autosalon (9. bis 19. März) für das Kleinwagenmodell Fabia einen neuen 1,0-Liter-Dreizylinder in zwei Leistungsstufen vor. Die Turbobenziner werden ab Juni die bisherigen 1,2-Liter-Vierzylinder ersetzen.

Für die neue Motorengeneration verspricht Skoda mehr Leistung bei weniger Verbrauch. Im Vergleich zu den bisher eingesetzten 1,2-Liter-Maschinen soll der Spritkonsum um bis zu sechs Prozent zurückgehen. Zudem sparen die neuen Aggregate zehn Kilogramm an Gewicht. Darüber hinaus sollen sie sich durch hohe Laufruhe und einen sportlichen Klang auszeichnen.

In der schwächeren Variante leistet der 1.0 TSI 70 kW/95 PS und hat 160 Newtonmeter Drehmoment. Damit soll der Fabia in Kombination mit einem manuellen Fünfgang-Getriebe den 100-km/h-Sprint in 10,6 Sekunden absolvieren und bis zu 187 km/h schnell werden. Der Verbrauch wird mit 4,3 Litern angegeben. Alternativ gibt es den 1.0 TSI mit 81 kW/110 PS und 200 Newtonmeter Drehmoment, wahlweise kombinierbar mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder siebenstufigem Doppelkupplungsgetriebe. Der stärkere Dreizylinder beschleunigt den Fabia in 9,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, die Höchstgeschwindigkeit beträgt bis zu 199 km/h. Der Normverbrauch soll bei 4,4 Litern liegen. Preise für die neuen Motorvarianten nennt Skoda noch nicht. Vermutlich werden diese auf dem Niveau der 1,2-Liter-Pendants liegen, also bei rund 14.000 respektive 17.000 Euro. (Mario Hommen/SP-X)

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen