smart: Ready to drop! – Die Paket-Idee

Das Problem ist bekannt. Wieder einmal hat man alles Notwendige direkt, schnell und am Abend im Internet bestellt und dieses große Online-Kaufhaus “Von A bis Z” liefert pünktlich am nächsten Tag. Nur dumm, dass man mal wieder nicht da ist, wenn der Paketbote klingelt. Wenn er klingelt. Wieder einmal verpasst. Glück hat, wer das Päckchen dann am Abend beim Nachbarn abholen kann. Wenn der dann da ist. Ansonsten rennt man seinen Paket hinterher. Irgendwie dämlich. Es fehlt eine Lösung, ein Platz, an dem der Paketbote das ersehnte Paket sicher hinterlegen kann. Eine Paketstation wäre die eine Lösung, das eigene Auto eine noch viel bessere. Bei smart hat man da eine Idee:

“smart – ready to drop”

Das Video von NewGadgets erklärt die Funktion hinter dieser Idee!

Total
0
Shares
Related Posts
Mehr lesen

smart forjeremy

Manchmal schweige ich zu Autos. Nicht oft, aber es kommt vor.  So zum Beispiel, wenn ich das Gefühl…
Mehr lesen

Flotter Zweier

Brabus verpasst nicht nur großen und leistungskräftigen Mercedes-Fahrzeugen einen Extra-Kick. Auch der Smart EQ wird von den Tunern…