mbrt13 – Roadtrip USA – Carlsbad – Vegas – Flagstaff

Ein verflucht langer Tag ist bereits vor Stunden zu Ende gegangen und ich bin noch nicht im Bett. Ortszeit haben wir gerade 23:57 und ich will Euch wenigstens ein Foto vom heutigen Tag zeigen.

Mercedes-Benz E550 Convertible

Meine Co-Pilotin und extrem gelassene Mitfahrerin Heike und ich, wir hatten das Glück den ersten Tag des Roadtrips von L.A. nach Detroit in einem sexy roten E550 Cabrio zu fahren. Die Temperaturen waren zwar weder in L.A. am frühen Morgen, noch Mittags in Vegas so richtig Cabrio-like, aber wer Airscarfe und windfeste Jacken hat, der fährt auch im Januar offen von Californien, durch Nevada nach Arizona. Dafür dürfte ich dann einen Sonnenbrand davon tragen – aber das war es wert.

Dieser Roadtrip hält bereits am ersten Tag alle Versprechungen ein: Interessante Gespräche, zickige Diven, launig Straßen, endlose Highways und eine Atem raubende Landschaft im Wechsel von endloser Weite zu schroffen Steinen.

Ihr könnt den Roadtrip unter mbrt13.com mit erleben und mit dem Suchbegriff „#mbrt13“ auf Twitter und Instagram.  Für mich ist es jetzt Zeit in das Bett zu gehen, in 5 Stunden gibt es Frühstück und in 5 1/2 Stunden wollen wir aufbrechen zum Grand Canyon. Holly mother of Roadtrips – morgen stehen dann 12 Stunden Fahrt bis Amarillo in Texas auf dem Programm.

Bleibt online – es lohnt sich, die Blogger-Kollegen schicken unglaubliche viele tolle Fotos über Twitter und Instagram!

Road Trip USA – Chicago mbrt13

„Houston, we have a lift off“  Wenn diese Zeilen online gehen, dann sitzen 10 Blogger im Flieger und heben gerade ab in Richtung Los Angeles International Airport. (Das wir hierbei mit der neuen 747-8 fliegen, interessiert vermutlich nur wenige – mich jedoch sehr!)

Auf mich warten – nicht nur fast 12 Stunden Flug von Frankfurt nach LAX (IATA Flughafen Code) sondern auch eine Woche voll mit Abenteuern auf einem Road-Trip der besonderen Art.

Guarding the new E-Class | mbrt13

Mercedes-Benz wird in Detroit auf der NAIAS 2013 das umfassende Facelift der E-Klasse vorstellen und wir begleiten eine der ersten E-Klassen zu dieser Messe. Im Convoi (wer ist Rubber-Duck?) werden wir eine neue E-Klasse zusammen mit vier noch aktuellen Modellen quer durch die USA fahren. Von Los Angelese, über Las Vegas, Amarillo, Springfield, Chicago bis nach Detroit.

Wer sagt, das wäre ja nur halb so interessant – weil echte RoadTrips fährt man mit Sportwagen, mit Motorrädern oder gegen die Zeit, der kennt die restlichen Daten zu diesem Trip noch nicht. Jeden Tag 12 Stunden im Auto, dass schlaucht auch „echte“ Auto-Blogger ;).

Während wir also gerade im Flieger sitzen und einmal quer um die halbe Welt fliegen, könnt ihr Euch mit dem Programm der folgenden Tage beschäftigen:

Tag 1 – mbrt13

Wenn alles gut geht und die Lufthansa LH 456 pünktlich ist, dann sind wir gegen 12:40 Uhr in Los Angelese – das ist für Euch dann bereits Dienstagabend 21:40h. Sobald wir am Flughafen sind, packen wir unsere sieben Sachen und lassen uns zum „Mercedes-Benz Advanced Design Center“ in Carlsbad bringen.  Dort werden wir die neue E-Klasse zum ersten Mal live sehen und ganz nebenbei, zu den ersten Journalisten gehören, die überhaupt einen Blick auf das neue Modell werfen dürfen.

Im Anschluss wird es die Road-Trip Fahrzeuge geben und wir wollen bis 18h an unserem ersten Hotel für die Zeit des RoadTrips sein.

„Homewood Suites by Hilton“ in Carlsbad. 18h Ortszeit ist nach Deutscher-Zeit dann bereits 3h am Mittwoch früh 🙂

Tag 2 des mbrt13

Der zweite Tag des Roadtrips und im Prinzip der Start der Tour in den USA beginnt für US-Verhältnisse zu einer furchtbar frühen Zeit: Spätestens um 5:45h wollen wir unterwegs sein. Umgerechnet auf Deutsche Zeit ist das 14:45 ;).

Die erste Zwischen-Etappe am Mittwoch wird die CES in Las Vegas sein. Dort werden wir einen kleinen Lunch mit Experten von Daimler haben und uns – so alles klappt – mit anderen Bloggern von der CES treffen.

Bis 14h wollen wir dann jedoch schon wieder auf der Straße sein.  Denn das Tagesziel liegt in „Flagstaff“.

Radisson Woodlands Hotel Flagstaff soll unser Ziel für den ersten Tag „on the road“ sein. An diesem Mittwoch werden wir von L.A. über Las Vegas bis Flagstaff etwa 560 Meilen zurück gelegt haben. Das sind 901 Kilometer und in den USA gilt, wie jeder weiß, ein strenges Tempolimit. Bereits der erste Tag „on the Road“ verspricht also ein echter Tag für „Car & Drive Junkies“ zu werden.

Tag 3 des Road-Trip lest ihr dann am Donnerstag! 😉 und die Updates erfolgen dann „live“ vom RoadTrip – vergesst nicht auf Twitter und Instagram live dabei zu sein!  >> #mbrt13 ist alles was ich braucht!

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen