News: Nissan setzt den Bundestag unter Strom

Grüne Welle im Bundestag: Drei Tage lang können sich Mitglieder des Bundestages über alltagstaugliche Konzepte zur E-Mobilität informieren. Organisiert wird das Event vom Parlamentskreis für E-Mobilität mit rund 80 Mitgliedern, der sich besonders für dieses Thema interessiert und einsetzt. Sie informieren sich über alltagstaugliche Konzepte zur Elektromobilität und können den Nissan Leaf oder Nissan e-NV 200 erproben.

Read more

HONDA Insight und Mitsubishi ASX

Draußen im kalten November-Rain – moment – es ist Oktober – also draußen in der kühlen Oktober-Sonne (sry, beides gute Keywords 🙂) – stehen der HONDA Insight und der Mitsubishi ASX und warten auf Ihre Beurteilung.

Read more

Honda Insight mild hybrid

Honda Insight – Der Entschleuniger

Es ist bereits ein paar Monde her, da hatte ich den Honda Insight und konnte meinen automobilen Frieden schließen. Nie zuvor hatte mich ein Auto so „entschleunigt“. Nie danach war ich so relaxed auf unseren Landstraßen unterwegs.

Wie komme ich jetzt darauf? Simpel – es spielen 2 Dinge zusammen:

Zum einen hat Sebastian von passion-driving.de derzeit einen Honda Insight als Testmobil und bereits das erste Video dazu veröffentlicht und zum anderen hatte Jan von auto-geil.de den aktuellen Mercedes-Benz CLS 350cdi. Und Jan hat den ersten Beitrag zum 350er Diesel-CLS geschrieben und als Überschrift:

„Entschleunigung in Perfektion“

gewählt. Na hoppla. 🙂

Okay, das es mehr Autos gibt die in der Lage sind den Fahrer nicht nur zu beschleunigen, sondern auch zu entschleunigen war vorhersehbar. Und natürlich ist es mit gerade in der Oberklasse und den dazugehörigen Anschaffungspreisen, ein leichtes – den Luxus- und Wellness-Wagen zu geben.

Für mich persönlich war der Honda Insight jedoch eine besondere „Entschleunigungs-Überraschung“, denn ich hatte nicht damit gerechnet im Segment der ~20k€ Autos fündig zu werden. Und natürlich spielt der Insight in einer völlig anderen Liga als der 350er CLS mit dem Dieselmotor, 8-Gang Automatik und Luftfederung. Und wenn ich mir die Worte von von Jan durchlese, dann begründet sich seine  „Automobile Entschleunigung“ vor allem durch das Gefühl des  „ich könnte ja, wenn ich wollte“ in Verbindung mit dem Drehmomentstarken Motor.

Dem Insight kann man nun nicht unterstellen, er hätte einen Drehmomentstarken-Motor. Für mich war es beim Insight eher das Gesamt-Package. Das abkoppeln von „Hektik“ und „Hast“ im Alltag. Der Insight will bewegen ohne Hast.

Ich bin gespannt was Jan noch zum 350er Diesel CLS schreibt und wie das VLog von Sebastian weitergeht…

Honda übergibt Hybridfahrzeuge an deutsche UNESCO-Biosphärenreservate

Honda, die deutschen UNESCO-Biosphärenreservate und EUROPARC Deutschland e.V., Dachverband der deutschen Großschutzgebiete, setzen ihre langjährige Zusammenarbeit auch 2012 fort. In den Gebieten Südost-Rügen, Schaalsee, Mittelelbe, Rhön und Pfälzerwald kommen künftig verbrauchs- und emissionsarme Hybridfahrzeuge von Honda zum Einsatz. Zur Übergabe der Insight-Flotte trafen sich Vertreter aller Partner in der Honda-Akademie in Erlensee.

 

Yuishi Fukuda, Präsident der Honda Deutschland GmbH, würdigte die aus seiner Sicht ideale Kooperation: „Die Verantwortung für die Umwelt und die nachhaltige Entwicklung der von Produktion und Produkten beeinflussten Gesellschaft steht für Honda seit jeher im Zentrum der Unternehmensphilosophie. Durch die Kooperation mit den UNESCO-Biosphärenreservaten unterstützen wir zukunftsweisende Konzepte und Projekte und machen gemeinsam erlebbar, wie der Mensch die Natur nutzen kann, ohne sie zu zerstören.“

Langjährige Partnerschaft besiegelt
Langjährige Partnerschaft besiegelt

 

Die UNESCO-Biosphärenreservate sind Modellregionen für das nachhaltige Wirtschaften im Einklang mit der Natur. Wesentliche Ziele sind ein tragfähiges gesellschaftliches Zusammenleben sowie die Bewahrung der natürlichen Lebensgrundlagen. UNESCO-Biosphärenreservate widmen sich vielen Nachhaltigkeitsthemen: umweltgerechte Landnutzung, Klimaschutz, schonender Tourismus oder Vermarktung regionaler Produkte. Honda unterstützt die deutschen UNESCO-Biosphärenreservate nunmehr im siebten Jahr. Neu ist in diesem Jahr der von EUROPARC durchgeführte „Blue Skies Award 2012″, der unter den teilnehmenden Schulklassen und Jugendgruppen das jeweils beste und kreativste Umweltengagement belohnt und von Honda unterstützt wird.

In der Praxis erfolgte die Unterstützung der deutschen UNESCO-Biosphärenreservate durch die Bereitstellung von Technik für die Landschaftspflege aus dem Hause Honda, die hilft, die Belastungen der Umwelt wesentlich zu reduzieren. Zudem stellte Honda Mittel für einzelne Umweltbildungsprojekte in UNESCO-Biosphärenreservaten bereit und finanzierte beispielsweise die Renaturierung eines Moores im Biosphärenreservat Schaalsee in Mecklenburg-Vorpommern mit.

 

Doch ein wichtiger Teil der Kooperation, da sind sich die Partner einig, ist die Bereitstellung von umweltfreundlichen Fahrzeugen. Guido Puhlmann, Vorsitzender von EUROPARC Deutschland e.V. und Leiter des Biosphärenreservates Mittelelbe, bringt es auf den Punkt: „Durch den Aufdruck ‚Honda unterstützt UNESCO-Biosphärenreservate‘ findet das Fahrzeug immer wieder Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Einerseits können wir ausgezeichnet Werbung für unser Biosphärenreservat Mittelelbe machen, andererseits sprechen uns viele Menschen auf die innovative und umweltfreundliche Hybridtechnik an. Das Auto fällt also im positiven Sinne überall auf“, so Puhlmann. Das Team an der Mittelelbe konnte das bislang eingesetzte Fahrzeug, einen Civic Hybrid, intensiv nutzen: „Das Auto wird fast täglich zu den verschiedensten dienstlichen Terminen eingesetzt  und hat sich sehr gut bewährt. Innerhalb eines Jahres sind wir damit bereits über 20.000 km gefahren.“ Eine ähnliche Bilanz ziehen die Vertreter der anderen Biosphärenreservate, die ihre Dienstfahrten künftig im Honda Insight antreten werden.