Kia Sportage – Bis zu 4.400 Euro Nachlass

Mit einem Preisnachlass von bis zu 4.400 Euro ist der Kia Sportage bis Ende Juni zu haben. Die maximale „Bestseller-Prämie“ gilt beim Kauf des Top-Modells GT Line mit dem 136 kW/185 PS starken Diesel, Allradantrieb und Automatik, der mit Rabatt für 35.090 Euro zu haben ist. Bei anderen Varianten des Kompakt-SUV fällt der Preisvorteil geringer aus. So beträgt er beim Sondermodell „Dream Team Edition“ mit dem 97 kW/132 PS starken Einstiegsbenziner 2.600 Euro. Der Endpreis beläuft sich dann auf 23.790 Euro. (Holger Holzer/SP-X)

Fiat Tipo – Preiswerte Pakete

Fiat gewährt für alle Karosserievarianten des Tipo Kunden bis zum Jahresende auf sogenannte Tech-Pakete einen 50-prozentigen Nachlass. Dieser Rabatt geht für den Kunden mit einem Preisvorteil in Höhe von 375 bis 495 Euro einher.

Der Umfang der Tech-Pakete ist abhängig von der Ausstattungsvariante. Wer einen Tipo in der Basisversion Pop bestellt, kann diese für 375 Euro um Parkpiepser hinten, Bluetooth-Anbindung für Smartphones sowie ein Lenkrad mit Lederoptik und Bedientasten aufrüsten. Für die Version Easy gibt es zum gleichen Preis Parkpiepser sowie das Infotainmentsystem Uconnect, während der Tipo Lounge für 495 Euro zusätzlich zu diesen Extras noch Rückfahrkamera sowie DAB-Radioempfang bekommt. Unabhängig vom Rabatt für die Tech-Pakete profitiert der Tipo-Kunde außerdem noch von einer bis zu 2.260 Euro hohen Eintauschprämie, die Fiat für den alten Gebrauchten zahlt. (Mario Hommen/SP-X)

Fiat Panda – Günstig wird günstiger

Der Fiat Panda ist bis Ende Dezember bereits ab 8.000 Euro zu haben. Der Preis gilt für alle sofort verfügbaren Fahrzeuge in der Variante „Easy“ bei gleichzeitiger Inzahlungnahme eines Altfahrzeugs. Die Ausstattung des fünftürigen Kleinwagens umfasst unter anderem Klimaanlage, Radio und Servolenkung. Alternativ bietet Fiat für 1.000 Euro zusätzlich die Top-Variante „Lounge“ mit Leichtmetallfelgen, Multifunktionslederlenkrad und Zentralverriegelung an. Den Antrieb übernimmt jeweils ein 51 kW/69 PS starker 1,2-Liter-Benziner. Bei einer Finanzierung durch die Fiat-Bank gewährt der Hersteller weitere 1.000 Euro Nachlass. (Holger Holzer/SP-X)

Suzuki Baleno – Ein Tausender gespart

Suzuki bietet den Kleinwagen Baleno bis Ende des Jahres mit einem Preisnachlass von 1.000 Euro an. Die Basisvariante für dann 12.790 Euro bietet unter anderem Klimaanlage, LED-Tagfahrlicht und Zentralverriegelung, die mittlere Ausstattungsstufe zu Preisen ab 13.790 Euro ergänzt das um beheizbare Außenspiegel und Zierteile für den Innenraum.

Für den Antrieb sorgt jeweils ein 1,2-Liter-Benziner mit 66 kW/90 PS. In der höchsten Ausstattungsstufe (ab 16.590 Euro) arbeitet auf Wunsch alternativ ein 1,0-Liter-Turbo mit 82 kW/110 PS unter der Haube, an Bord sind unter anderem Tempomat, 16-Zoll-Alufelgen und Klimaautomatik. (Holger Holzer/SP-X)

Suzuki SX4 S-Cross – Bis zum Sommer mit Rabatt

Zum Aktionspreis von 16.990 Euro bietet Suzuki aktuell das Kompakt-SUV SX4 S-Cross an. Die Ausstattung umfasst unter anderem sieben Airbags, Klimaanlage und CD-Radio. Unter der Haube arbeitet ein 1,6-Liter-Benziner mit 88 kW/120 PS, der ausschließlich die Vorderräder antreibt. Der Sonderpreis gilt bis Ende Juni, offiziell steht die Einstiegsvariante des Fünfsitzers mit 19.490 Euro in der Preisliste.

News: Subaru XV – Günstiger und luxuriöser

Auf der einen Seite weniger, auf den anderen Seite mehr. Subaru hat den Einstiegspreis für sein Kompakt-SUV gesenkt und bringt zudem ein neues Top-Ausstattungsniveau. Der XV kostet nun in der neuen Basisausstattung Trend in Verbindung mit dem 84 kW/114 PS starken 1,6-Liter-Boxerbenziner und Fünfgang-Handschaltung 19.990 Euro. Damit liegt der Einstiegspreis des Allradlers nun 2.000 Euro unter der bislang günstigsten Ausführung. Zum Serienumfang des Trend-Niveaus gehören unter anderem Klimaautomatik, CD-Radio, Nebelscheinwerfer und 17-Zoll-Felgen.

Subaru hat den Einstiegspreis für sein Kompakt-SUV gesenkt und bringt zudem ein neues Top-Ausstattungsniveau.
Subaru hat den Einstiegspreis für sein Kompakt-SUV gesenkt und bringt zudem ein neues Top-Ausstattungsniveau.

Top-Version ist nun die Ausstattungslinie Exclusive +, die mit dem 110 kW/150 PS starken 2,0-Liter-Boxerbenziner und in Verbindung mit dem CVT-Getriebe Lineatronic angeboten wird. Sie ist ab 30.490 Euro erhältlich und bietet unter anderem Ledersitze, Navigation, Glasschiebedach, Xenonlicht und einen schlüssellosen Zugang.

Außerdem hat Subaru seinem Kompakt-SUV einen geänderten Kühlergrill, neue Stoßfänger und Heckleuchten spendiert. Serienmäßig steht er jetzt auf 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und verfügt über das aus dem Forester und Outback bekannte Multimediasystem. Wie gehabt, steht für den XV auch ein 2,0-Liter-Boxerdiesel mit 108 kW/147 PS zur Wahl (ab 27.090 Euro), dieser ist ausschließlich mit einer Sechsgang-Handschaltung verfügbar.

Autor: Elfriede Munsch/SP-X

News: Mercedes-Sondermodelle Score! – Günstiger kalkuliert

Mit den Score!-Sondermodellen der A-, B-, V-Klasse und des GLA will Mercedes Vorfreude auf die Fußball-Europameisterschaft in diesem Jahr schüren – und natürlich seine Verkäufe ankurbeln. Die Editionsmodelle enthalten verschiedene, günstiger kalkulierte Interieur- und Exterieur-Extras.

A- und B-Klasse sind etwa serienmäßig unter anderem mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern und LED-Scheinwerfern ausgerüstet. In der A-Klasse sind Sportsitze, in der B-Klasse Komfortsitze montiert, beide haben vorn Sitzheizung. Zudem gehören zum Ausstattungsumfang ein Audio-System (Radio, CD) mit 7-Zoll-Display und Bluetooth-Schnittstelle für Freisprecheinrichtung, Audio-Streaming sowie ein Park-Assistent, der in Verbindung mit dem Doppelkupplungsgetriebe auch selbstständig einparkt. So ausgestattet kostet die A-Klasse als A 160 (75 kW/102 PS) mindestens 26.602 Euro, regulär startet das Modell bei 23.746 Euro. Für die B-Klasse als Score!-Sondermodell werden 29.215 Euro fällig, regulär sind es für den B 160 (75 kW/102 PS) 26.360 Euro.

Der GLA ist als 180 Score! (90 kW/122 PS) für mindestens 30.643 Euro erhältlich (Basispreis GLA 180: 27.668 Euro). Dann sind unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder, Bi-Xenon-Scheinwerfer, Sportsitze mit Sitzheizung, das Audio-System sowie der Park-Assistent an Bord. Außerdem ist das um 3 Zentimeter höhergelegte Offroad-Komfortfahrwerk montiert.

Die V-Klasse 220d Score! (120 kW/163 PS) kommt ab Werk mit 18-Zoll-Leichtmetallrädern, LED-System und Navigationssystem zum Preis von 48.124 Euro (regulär: 44.435 Euro). Alle Sondermodelle können auch mit anderen Motorisierungen kombiniert werden.