News: Opel Karl – Sparmodell mit Start-Stopp-Technik

Der Opel Karl ist ab sofort auf Wunsch mit einem Start-Stopp-System zu haben. Dadurch, sowie durch Leichtlaufreifen und eine optimierte Aerodynamik, sinkt der Normverbrauch des 55 kW/75 PS starken Dreizylinderbenziners von 4,5 auf 4,1 Liter Super je 100 Kilometer. Das entspricht einer Reduktion des CO2-Ausstoßes von 104 auf 94 Gramm. Der Aufpreis für die Spritspar-Technik beträgt 450 Euro. Das günstigste Spritsparmodell des Kleinstwagens (Ausstattungslinie „Selection“) kostet somit 9.950 Euro.

Autor: Holger Holzer/SP-X

Opel Corsa als Spritspar-Version: Der knausert sich was

Mit einem neuen automatisierten Schaltgetriebe haben die Opel-Ingenieure den Verbrauch des neuen Corsa weiter gesenkt. Ausgestattet mit dem 70 kW/95 PS starken 1,3-Liter-Diesel in der spritsparenden „Ecoflex“-Version verbraucht der Kleinwagen 3,1 Liter auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 82 g/km entspricht.

Bei der Fünfgang-„Easytronic 3.0“, so der Name des automatisierten Schaltgetriebes, ist die Übersetzung besonders weit gespreizt, was die Motordrehzahl etwa bei Autobahnfahrten senkt. Das automatisierte Schaltgetriebe kombiniert die Komfort-Vorzüge einer Automatik mit der Effizienz eines manuellen Getriebes, soi der Hersteller. Basierend auf einem für kleinere Motoren optimierten manuellen Getriebe wählt die Automatik selbstständig den für den Kraftstoffverbrauch aktuell günstigsten Gang.

Darüber hinaus tragen als weitere Spritsparmaßnahmen Start-Stopp-System, Bremsenergie-Rückgewinnung und rollwiderstandsarme Reifen zu dem guten Wert bei. Der Preis für den Spar-Corsa steht noch nicht fest. Ausgehend von den 15.730 Euro, die das Grundmodell mit 70 kW/95 PS kostet, dürfte er um die 16.500 Euro liegen.

Mit der neuen Spritspar-Version liegt der Corsa gleichauf mit der Konkurrenz aus Wolfsburg: Den VW Polo gibt es als 55 kW/75 PS starken „Blue Motion“-Diesel und Fünfgang-Schaltgetriebe, der im Mittel ebenfalls 3,1 Liter verbraucht und 82 Gramm CO2/km emittiert. Den gleichen CO2-Ausstoß mit einem Verbrauch von 3,6 Litern Benzin erreicht der Toyota Yaris Hybrid.

Autor: Hanne Lübbehüsen/SP-X