Alle guten Dinge sind 3 – Ein Dreirad für die großen Jungs

Eigentlich ist ein Dreirad nur was für kleine Kinder. Es sei denn, sie kommen zum Beispiel vom US-Hersteller Vanderhall. Denn groß wie ein Auto und bis zu 250 PS stark, sind sie das perfekte Spielzeug für große Jungs. Mit auffälligen Autos kennt Florian Schade sich aus. Nicht umsonst verdient der PS-Fetischist aus dem Weserbergland sein …

Praxistest Jaguar F-Type R: Die letzten Tage des Donners

Vierzig Jahre nach dem Aus des legendären E-Type hat Jaguars Chefdesigner Ian Callum mit dem F-Type eines seiner Meisterstücke vorgelegt. 2014 kam der schnörkellos gezeichnete Zweisitzer als Roadster auf die Straßen, kurz darauf auch als geschlossene Version. Schon offen überaus torsionssteif, wurde der F-Type dank der zusätzlichen Versteifung als Coupé noch straffer. Im Antriebsstrang gab …

Lotus Emira

Die Kernkompetenz von Lotus war lange Zeit extremer Leichtbau. Doch bei den Briten sind mittlerweile neue Zeiten angebrochen. Als Nachfolger für Elise und Exige wird der britische Sportwagenhersteller Lotus kommendes Jahr den Sportwagen Emira zu Preisen ab rund 72.000 Euro auf den Markt bringen. Beim neuen Modell handelt es sich um einen 4,41 Meter langen …

E-Sportwagen WEVC Coupé

Das zweisitzige WEVC Coupé hat klar den Porsche 356 als Vorbild. Technisch handelt es jedoch ein vollkommen anderes und zudem zukunftweisendes Auto. Watt Electric Vehicle Company (WEVC) hat einige technische Details und außerdem einen Preis für seinen für 2022 angekündigten Elektro-Sportwagen Coupé veröffentlicht. Demnach wird der Zweisitzer im Porsche-356-Look von einem zentral im Fahrzeug positionierten …

Microlino 2.0

Vor fast einem Jahr wurde der Elektro-Zwerg Microlino 2.0 offiziell präsentiert. Jetzt gibt es einen ersten Prototypen und auch einen ziemlich konkreten Zeitplan für den Marktstart. Das Schweizer Unternehmen Micro hat zum Elektroauto-Projekt Microlino 2.0 einen neuen Statusbericht veröffentlicht. Demnach gibt es einen ersten Prototypen, auf den bis zum Homologationsprozess im Sommer weitere Vorserienfahrzeuge folgen …

Violett trifft auf Schwarz – bluedawn

Smart peppt das zweisitzige Coupé auf. Und setzt dabei auf Farbe. Smart bietet ab April das zweisitzige Coupé als Sondermodell „edition bluedawn“ an. Hier sind die Bodypanels, Heckschürze, Seitenschweller und die Tridion genannte Sicherheitszelle in einem matten Violett-Ton ausgeführt. Als Kontrast glänzen unter anderem Frontspoiler, Außenspiegelgehäuse, Dach und die 16-Zoll-Leichtmetallräder in Schwarz. Das Sondermodell baut …

Donkervoort JD-70

Weniger ist mehr – wenn einer diese Formel beherrscht, dann Joop Donkervoort. Denn vor den Toren von Amsterdam baut der Holländer seit über 40 Jahren Sportwagen, die kaum mehr sind, als ein Nichts mit zwei Sitzen und einem Motor. Und die entsprechend viel Spaß machen. Zum 70 Geburtstag hat er jetzt sein Meisterstück abgeliefert. Es …

Ferrari SF90 Spider

Offen fahren in einem 1.000-PS-Cabrio? Ferrari macht’s möglich. Bei Höchstgeschwindigkeit dürfte es in dem Zweisitzer aber recht zugig zugehen.   Ferrari nimmt seinem Top-Modell das Dach ab. Die neue Spider-Variante des SF90 kommt wie das Coupé auf 736 kW/1.000 PS Plug-in-Hybrid-Power und stürmt in 2,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Die Preisliste dürfte …

Test: Fiat Spider 124

Mit dem 124 Spider bietet Fiat seit Mitte 2016 seine offen zu fahrende Ikone nach mehr als drei Jahrzehnten Pause wieder zum Kauf an. Allerdings sparen sich die Autobauer aus Italien die Hälfte der Entwicklungs- und Produktionskosten und lassen ihren Roadster zusammen mit dem neuen Mazda MX5 in Hiroshima (Japan) bauen. Mit kleinen, aber feinen …

Smart Forfour electric drive – Der smarteste Smart

Nach der Vorstellung der bereits vierten Generation des rein elektrisch angetriebenen Zweisitzers Smart Fortwo als Coupé, folgt nun der viersitzige Smart namens Forfour. Beide sind 10. März 2017 bestellbar. Innerhalb der Stadt sind die mittlerweile flüsterleisen Mercedes-Töchter mit Renault-Technik am besten aufgehoben, da die Reichweite beim zweitürigen Coupé bei lediglich 160 Kilometern und beim Viertürer …