Alpina B3/B4 S Bi-Turbo – Stärker als M

Die Automobilmanufaktur Alpina hat ihrer B3/B4-Baureihe eine Leistungsspritze verpasst. Künftig firmieren die frisch erstarkten Modelle unter der erweiterten Modellbezeichnung B3 S und B4 S. Die Preise starten bei 73.000 Euro für die B3 S Limousine.

Auch beim B4 Coupé und Cabriolet hat Alpina die Leistung angehoben

Ausschlaggebend für das Leistungsplus sind ein neuer Turbolader sowie eine bessere Kühlung für den Dreiliter-Reihensechszylinder, was eine Anhebung der Leistung von 310 kW/410 PS auf 324 kW/440 PS und des Drehmoments von 600 auf 660 Newtonmeter ermöglicht. Zum Vergleich: M3 und M4 sind 317 kW/431 PS und 550 Newtonmeter stark. Die Fahrleistungen der Alpina-Versionen haben sich dadurch leicht verbessert. Die Sprintzeit verkürzt sich in der Regel um eine Zehntelsekunde, bei der Höchstgeschwindigkeit legen die Fahrzeuge um jeweils um 3 km/h zu. Schnellster der B3/B4-Familie ist das B4 S Coupé mit Allradantrieb, das den Sprint von 0 auf 100 km/h in 3,9 Sekunden absolviert und das bis zu 306 km/h schnell wird. Rauf geht es auch um wenige Zehntelliter beim Verbrauch, den Alpina mit 8,3 Litern angibt. Angeboten werden B3 als Limousine und Kombi sowie B4 als Coupé und Cabriolet. (Mario Hommen/SP-X)

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion
Die Nachrichtenagentur SP-X liefert Ihnen aktuelle Berichte und Informationen aus den Themenbereichen Auto und Mobilität. Die jeweiligen Autoren der Artikel sind in der Fußzeile des Artikels benannt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen