FIA Langstrecken-WM 2013 – Toyota ist dabei

Drei Siege, drei Starts von der Pole-Position und vier Mal die schnellste Runde sprechen für sich: Toyota Racing wird nach dem hervorragenden Vorjahresdebüt erneut an der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft teilnehmen. Das Team hatte 2012 eindrucksvoll die Leistung des TS030 Hybridsystems mit Superkondensator-Technologie in Szene gesetzt. Nun bestreitet es die komplette Saison 2013. Der Jahreshöhepunkt ist die Teilnahme am legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Juni.

  • Saison-Höhepunkt ist das 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fahrerteams bleiben unverändert

In jedes Rennen schickt Toyota Racing gleich zwei Toyota TS030 Hybrid. Die Fahrerbesetzung der Hybrid-Boliden bleibt unverändert: Das Fahrzeug mit der Nummer 7 teilen sich Alexander Wurz, Nicolas Lapierre und Kazuki Nakajima, während Stéphane Sarrazin, Anthony Davidson und Sébastien Buemi am Steuer von Wagen Nummer 8 sitzen. Beim Auftaktrennen in Silverstone (14. April) wird Nakajima allerdings fehlen, da er im Rahmen der Super Formula (ehemalige Formula Nippon) unterwegs ist. Wer ihn ersetzt, wird zeitnah bekanntgegeben.

Fans können sich in der Zwischenzeit mit der Toyota Hybrid Racing Kollektion auf die neue Langstrecken-Saison einstimmen. Neben modischer Kleidung in den blau-rot-weißen Teamfarben lässt sich der Toyota TS030 Hybrid als Modellauto nach Hause holen. Die Rennwagen im Maßstab 1:43 sind für 50 Euro erhältlich. Motorsport-Feeling am Schreibtisch liefern der praktische USB-Stick oder das Mousepad im Design des Toyota Rennstalls.

Gut „behütet“ sind Rennsportliebhaber an kälteren Tagen mit der Racing Hybrid Mütze (15 Euro), an wärmeren mit der zu Preisen ab 25 Euro erhältlichen Kappe. Vor Regen schützt der Toyota Regenschirm (39 Euro). Flagge zeigen kann man mit einer 90 cm x 70 cm großen Fahne inklusive Logo (15 Euro). Die Kollektion ist zu finden unter http://www.toyota.de/toyota_erleben/kollektion

Quelle & Foto: Toyota Presse

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger