Toyota GT-86

Hat Toyota alles richtig gemacht?

Schaut man sich die Absatz-Zahlen der letzten Jahre an, nein. Zu sehr hat die strikte Konzentration auf den Hybrid-Hype den Faktor „Fun & Emotionen“ vernachlässigt. Die Faszination Auto „fahren“ benötigt 2 fühlbare Faktoren: Handling & Sound und beides ist in der schönen neuen grünen Hybrid-Autowelt noch nicht wirklich ausgeprägt. 

Honda hat es immerhin versucht. Mit dem CR-Z ging man auf die Suche nach der „grünen Ideallinie“ – leider im Augenblick mit noch zu wenig „Emotionen“ im Bereich des Antriebes.

Hat Toyota jetzt alles richtig gemacht?

Einer meiner Lieblings-Car-Presenter (abseits von mir persönlich bekannten Personen) hat nun die Möglichkeit genutzt und den neuen Hecktriebler GT-86 über die Rennstrecke von Jarama fliegen lassen.  Chris Harris hat dabei einen feinen Youtube-Clip produziert und ich finde die Faszination des Autofahrens in diesem Video wieder. Abseits der doch recht überschaubaren Motorleistung des GT-86 scheint ein bemerkenswertes „Fun-Mobil“ entstanden zu sein.

Neben dem Motorsound kommt der Spaß beim Fahren anscheinend nicht zu kurz. Und wer schon immer ein paar Tips wollte, wie man bei einem derartigen Event das Maximum an Vorteilen herausholt, für den hat Chris Harris auch noch ein paar Tips im Video platziert.

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger