Der Nebel hatte die Eifel fest im Griff und der Start zum Quali wurde mehrfach verschoben. Um 10:30 war es endlich soweit und nachdem die Truppe des Dörr Mc Laren beim siebten VLN-Lauf nicht nur die Zielflagge gesehen hat, sondern auch das erste Podium einfuhr, sorgen sie heute für eine weitere Überraschung. Dieses Mal bereits im Quali!

Pole Position für den Mc Laren MP 4/12 des Teams Dörr. Am Steuer Rudi Adams und Arno Klasen. Relativiert wird dieser Erfolg nur durch die Quali-Zeit. Eine 8:20,833 ist dann doch deutlich langsamer als die Rekordrunde von Uwe Alzen beim vorangegangen Lauf.

Der Nebel hing zu dieser Zeit noch immer über vielen Abschnitten und die Verhältnisse rund um die 28 Kilometer lange Rennstrecke waren ganz sicher nicht ideal.

Unterstütze AUTOHUB - Werde Fördermitglied