VW Golf GTI – Lifting und Doping

Der VW Golf GTI wird stärker. Im Zuge der Überarbeitung der gesamten Kompaktbaureihe erhält der 2,0-Liter-Turbobenziner der sportlichen Variante Anfang 2017 ein Leistungsplus von 10 PS auf 169 kW/230 PS. Die Topvariante GTI Performance wird sogar um 15 PS auf 180 kW/245 PS aufgerüstet. Angaben zu Verbrauch und Fahrleistungen macht der Hersteller noch nicht. Beim Design betont VW die Sonderstellung des GTI nun noch stärker; unter anderem gibt es dickere Endrohre am Heck, Scheinwerfer mit auffallend roten Zierlinien und eine besonders auf Dynamik getrimmte Variante des digitalen Instrumenten-Bildschirms im Cockpit. Preise sind noch nicht bekannt, dürften aber weiterhin bei rund 30.000 Euro starten. (Holger Holzer/SP-X)

Am Heck gibt es dickere Endrohre
Am Heck gibt es dickere Endrohre
Das Cockpit zeigt sich aufgewertet
Das Cockpit zeigt sich aufgewertet
Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion | Holger Holzer
Dieser Artikel stammt aus der SP-X Redaktion von Holger Holzer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen