VW Polo GTI

VW Polo GTI
VW hat den Polo GTI geliftet

VW rüstet den Polo GTI bei Technik und Assistenten auf. Im Gegenzug fliegt aber auch ein wichtiger Posten aus der Ausstattungsliste.  

Nach den Standardvarianten hat VW nun auch die GTI-Ausführung des Kleinwagens Polo geliftet. In dem sportlichen Fünftürer arbeitet der bekannte 2,0-Liter-Turbobenziner in einer leicht auf 152 kW/207 PS erstarkten Version (plus 7 PS). Die Kraftübertragung an die Vorderachse übernimmt ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, die zuvor alternativ angebotene Handschaltung fliegt aus dem Programm. Der Spurt aus dem Stand ist nach 6,5 Sekunden abgeschlossen, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 238 km/h.  

Innen zieht wie bei den konventionellen Polos die Digitalisierung ein. Neben entsprechenden Instrumenten gibt es ein neues Infotainment-System mit konsequenter Touchscreen-Bedienung. Außerdem beherrscht der Kleinwagen nun das teilautomatisierte Fahren, hält bis Tempo 210 selbstständig Spur, Geschwindigkeit und den Abstand zum Vordermann. Serienmäßig an Bord ist nun Matrix-LED-Licht, auch die Heckleuchten sind in LED-Technik ausgeführt. Zu den weiteren Erkennungszeichen zählen Wabenkühlergrill und 17-Zoll-Felgen. Die Preise für den dynamischen Kleinwagen dürften bei rund 25.000 Euro starten. 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts