10 Fakten über und rund um Autos!

Heute schicken wir euch etwas klüger ins Wochenende, denn wir haben 10 mehr oder weniger kuriose Fakten über Autos für euch zusammengesucht. Angeber-Wissen für Autofahrer oder aber auch einfach nur um beim nächsten Smalltalk auch mal etwas Kluges zum Thema Auto in der Hinterhand zu haben. Wir haben auf eine besonders bunte Mischung geachtet. Wir wünschen gute Unterhaltung und wenn euch so eine Frage bei “Wer wird Millionär” oder einem anderen Quiz mal so richtig reich macht, dann denkt an uns. 

10 Fakten über Autos – Henry Ford – Erfinder des Wochenendes?
Die Automobil-Kultur und Industrie hat Henry Ford eine Menge zu verdanken. Er führte schließlich die Fließbandarbeit ein. Inzwischen ist diese Erfindung aus Automobil-Werken nicht mehr wegzudenken. Henry Ford haben wir aber auch die erste 40-Stunden Woche zu verdanken, denn er führte für seine Mitarbeiter auch das Wochenende ein. Samstags und Sonntags sollten die Arbeiter mehr Zeit mit ihren Liebsten und somit auch mit den Autos verbringen können. Cleverer Schachzug, oder? 

10 Fakten über Autos – Schon gewusst? Auf Helgoland sind Autos und Fahrräder verboten!
Auf der Insel Mackinac in Michigan sind seit dem Jahre 1898 Automobile verboten, die Einwohner nutzen dort noch das Pferd. Die Insel erreicht man mit einer Fähre. Auf der Insel Helgoland geht man noch einen Schritt weiter und verbietet neben den Autos auch gleich die Fahrräder! Der Grund? Die Nordseeinsel soll nicht durch die Verkehrszeichen verschandelt werden. Das Bußgeld ist Rekordverdächtig, denn wer gegen § 50 verstößt und auf der Insel Helgoland ein Kraftfahrzeug führt oder aber mit dem Fahrrad fährt, handelt ordnungswidrig. Das Bußgeld kann bis zu 2000 Euro betragen. 

10 Fakten über Autos – Geschwindigkeit tötet? Dafür muss man nicht einmal schnell sein!
Die im Jahre 1851 geborene Bridget Driscoll gilt als erste Person, die durch einen Autounfall ums Leben gekommen ist. Am 17. August 1896 wurde sie im Londoner Hyde Park von einem Roger-Benz angefahren. Augenzeugen sprachen von einem “rücksichtslosen Tempo”, der Fahrer (Arthur James Edsall) war mit “wahnsinnigen” 6,4 km/h unterwegs. Durch den Aufprall wurde Bridget Driscoll zu Boden gestoßen und erlitt dabei eine schwere Kopfverletzung an der sie wenige Minuten später erlag. 

10 Fakten über Autos – Autsch! Die ersten Autofahrer nannten sich Autler!
Es gibt viele Synonyme für Autos, doch auch für diejenigen die hinter dem Volant sitzen gibt es in der deutschen Sprache zahlreiche Begriffe. Die ersten Autofahrer nannten sich selbst Autler. Weitere Synonyme für Autofahrer sind z.B. Lenker, Wagenlenker, Autolenker, Mobilist, Automobilist, Fahrzeuglenker oder Kraftfahrer.

10 Fakten über Autos – Vor dem ersten Auto von Ford gab es bereits den Scheibenwischer!
Knapp nachdem Henry Fords erstes Auto (Ford Modell A) vom Band lief, bekam die Amerikanerin Mary Anderson im November 1903 das Patent auf den ersten funktionierenden Scheibenwischer der Welt. Dieser wurde über ein Hebel vom Innenraum aus bewegt. Erst seit 1926 gab es elektrisch angetriebene Scheibenwischer, den Intervall-Wischer gibt es seit 1964. Wer anderen Verkehrsteilnehmern einen “Scheibenwischer” zeigt, der kann mit einem Bußgeld von 300 Euro rechnen. Schnäppchen: Verschlissene Scheibenwischer werden in Deutschland mit einem Bußgeld in Höhe von 5 Euro bestraft.

10 Fakten über Autos – 16 Frauen im smart fortwo – Weltrekord!
Im Jahre 2010 haben sich gleich 16 Frauen in einen smart fortwo gequetscht. Damit halten die 16 scheinbar sehr beweglichen und nicht zu kräftigen Damen den Weltrekord. Mehr Personen saßen noch nie in dem 2,70 Meter kurzem City-Flitzer, der eigentlich nur für zwei Personen und etwas Gepäck gedacht ist. Der Rekord wurde auf einem smart-Treffen aufgestellt, dazu mussten die Damen auch noch 20 Meter mit dem Fahrzeug fahren. Fun-Fact: Sie haben sich für einen smart mit Uhr und Drehzahlmesser entschieden, ohne hätte sicherlich noch eine Handtasche mit reingepasst. 

10 Fakten über Autos – LEGO ist der erfolgreichste Reifenhersteller!
Genaue Verkaufszahlen geben die wenigsten Reifenhersteller an, aber kein Reifenhersteller stellt mehr Reifen her als LEGO. Der Spielzeughersteller lässt jedes Jahr über 381 Millionen Räder und Reifen vom Band laufen, da dürften Continental, Dunlop, Pirelli und Michelin neidisch werden, oder? 

10 Fakten über Autos – 176 km Stau! 
Das war wahrlich ein Super-Stau im Februar 1980. Dort stauten sich die Fahrzeuge auf einer Länge von fast 176 Kilometern zwischen den Städten Lyon und Paris. Grund für den Stau war der Rückreiseverkehr nach den Winterferien. Die Autofahrer wurden darüber hinaus noch von schlechten Wetterbedingungen überrascht. Mit einer Staulänge von 176 km konnte schaffte es dieser Stau sogar ins Guinnes Buch der Rekorde für den bis dato längsten zusammenhängenden Stau auf einer Einzelstrecke.

10 Fakten über Autos – Die erste Ampel der Welt stand in London und explodierte!
Im Jahre 1868 gab es in England (London) eine Gaslaterne mit rotem und grünem Licht. Diese wurde durch einen Polizist in der Nacht bedient. Bereits nach drei Wochen explodierte die Gaslaterne. Der Polizist wurde verletzt und die erste Ampel der Welt wurde abgeschaltet. In London verzichtete man daraufhin knapp 50 Jahre auf den nächsten Versuch mit einer Ampel das Vekehrschaos zu regeln. 

10 Fakten über Autos – Bis zu 3 Kilometer Kabel stecken in einem Auto!
In einem modernen Fahrzeug stecken zwischen 1.000 und 3.000 Meter Kabel. Diese werden benötigt für die Stromversorgung und für den Datenaustausch. Die Daten der zahlreichen Sensoren, Kameras und Radarsysteme müssen ja schnellstmöglich zu den Steuergeräten. Aktuell versucht man aber Gewicht zu sparen und bündelt Datenkanäle um Kabel zu sparen. Somit auch Gewicht und Geld. Ob dieser Preisvorteil wohl auch beim Kunden landet? Vermutlich nicht!

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts