Mercedes-Benz Fahrsicherheits-Training

Mercedes-Benz Fahrsicherheitstraining

Eigentlich habe ich ja wirklich keinen Bock darauf, aber ich muss es schon wieder sagen:

Mercedes-Benz, die tun was!

Während man in Ingolstadt noch nicht so genau weiß was man wirklich will, in Wolfsburg gerade erst aufgestanden ist und man in München noch tief und fest schläft, spielt der Daimler-Konzern mit seiner Automobil-Marke: „Mercedes-Benz“ die großen Trumpfkarten im Bereich social media und neue Online-Medien auf.

Und ich möchte an dieser Stelle noch einmal darauf hinweisen: Ich bin kein Daimler-Fanboy. Wenn überhaupt, dann wäre ich ein Audi-Fan gewesen. Wobei ich auch absolut der „Generation Golf“ entspreche. Mensch, das war mal meine Automobile Heimat: Volkswagen und Audi. Aber was man in Stuttgart (nicht nur in Sindelfingen, zu Zuffenhausen komme ich später mal..) anpackt, das macht man richtig: Ganz oder gar nicht.

Das Beste oder nichts!

Während ich bei den Autos noch nicht vollends überzeugt bin (da ist Zuffenhausen näher am Slogan!)  – verwirklicht der Kommunikations-Bereich „social media und Blogger-Relations“ den Werbe-Slogan der Stern-Marke. Immer und immer wieder. Blogger und andere unabhängige Onliner werden in Stuttgart ernst genommen.  Ein weiteres wunderbares Beispiel dieser wunderbaren neuen Medien-Beziehung im Daimler-Konzern, konnte man am vergangenen Wochenende erleben.

Nachdem ich (war aber wohl nicht der einzige) dem Mercedes-Benz Social Media Profi frei heraus erzählt hatte, ich fände es ganz gut, wenn man mit Bloggern mal ein Fahrtraining veranstaltet, wurde so etwas tatsächlich durchgezogen. Wie geil ist das denn bitte? Es war aber auch wirklich sinnvoll, denn zu oft werden Blogger eingeladen und dann hopp-di-hopp in die 300+PS Kisten gesetzt und ab geht die Luzie. Dabei ist nicht jeder Blogger zugleich ein geübter Autofahrer. Anders als beim Motor-Journalisten (dort setze ich Fahrfertigkeiten voraus) – sind Blogger manchmal weniger nah an der Materie der Fahrdynamik.

Ein Fahrtraining gehörte für mich daher ganz klar zu den Grundlagen, die man als Auto-Blogger – oder Blogger mit automobilen Themen, vorweisen können sollte.  Und so haben die beteiligten Blogger das Mercedes-Benz Fahrtraining erlebt:

Mercedes-Benz Driving Events – Basic Training in Gross Dölln ›

Mercedes-Benz Driving Events – Basic Training in Gross Dölln › „Auto .. geil“http://auto-geil.de/2012/09/05/mercedes-benz-driving-events-basic-training-in-gross-dolln/Ich fahre jetzt seit gut 23 Jahren Auto. Ich hatte ein paar Unfälle, davon zwei bei denen ich wirklich viel Glück hatte. Wie jeder Autofahrer, der im Jahr mehr als 20.000 km im…

 

After Work: Mercedes-Benz Driving Center, Groß Dölln | DESIGNLOVR

After Work: Mercedes-Benz Driving Center, Groß Dölln | DESIGNLOVRhttp://www.designlovr.net/behind-the-blog/driving-design-mercedes-benz-driving-center-gros-doelln/Behind the Blog™! Vom Büro in die Disco: In der Werbebranche ein bekanntest After Work Szenario. Man stärkt den inneren Zusammenhalt der eigenen Agentur und die damit verbundenen synergetischen

The Car Addict: Improved by Driving Skills at #mbdrivingevents – more than just another AutoBloghttp://www.the-car-addict.com/2012/09/Mercedes-Benz-Driving-Events-Gross-Doelln.html#.UEdv2NbN94cLabels: Basic Training, deutsche Autoblogger, Driving Center, Erfahrung, Fahrsicherheitstraining, Groß Dölln, Mercedes-Benz Driving Events
Wie ein Indianer die Kurven lesen – Basic Fahrtraining mit Mercedes Benz » Köln Format

Wie ein Indianer die Kurven lesen – Basic Fahrtraining mit Mercedes Benz » Köln Formathttp://www.koeln-format.de/2012/09/05/wie-ein-indianer-die-kurven-lesen-basic-fahrtraining-mit-mercedes-benz/Im Viano düsen wir durch die Schorfheide nördlich von Berlin. Hier und da…

Und wie immer, wenn Jan (auto-geil) dabei ist, gibt es natürlich auch Bewegtbild:

 

Wo ich war?

🙂 Ich wäre auch eingeladen gewesen, aber ich denke das mehr als 100 Runden Nordschleife und eine ehemalige Nat.-C Lizenz ein Fernbleiben entschuldigt haben …  (Ich hoffe ja noch immer, irgendwann mal wieder aktiv im Motorsport tätig sein zu können.)

 

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

5 Comments