News: Umfrage zu E-Mobilität – Hybride stärker gefragt als E-Autos

Müssten die Deutschen einen alternativ angetriebenen Pkw kaufen, würde die Mehrheit ein klassisches Hybridauto wählen. Für rund 41 Prozent der Neuwagenkäufer wäre ein Modell nach dem Zuschnitt von Toyota Prius oder Kia Niro erste Wahl, wie aus einer Umfrage des Marktbeobachters DAT hervorgeht. 24 Prozent würden sich für einen Plug-in-Hybriden entscheiden, der sich auch an der Steckdose aufladen lässt. Ein reines Batterie-Elektroauto stünde bei 22 Prozent auf dem Einkaufszettel.

Etwas mehr E-Auto-Begeisterung gibt es bei den Gebrauchtwagenkäufern. Sie optieren zu jeweils 32 Prozent für reine E-Mobile und klassische Hybridantriebe. Die Plug-in-Hybriden erreichen mit 24 Prozent Rang drei. Bei beiden Käufergruppen weit abgeschlagen: die E-Autos mit Reichweitenverlängerungen. Bei den Neuwagenkäufern überzeugen sie 13 Prozent, unter den Gebrauchthandel-Kunden 15 Prozent.

Previous ArticleNext Article
SP-X Redaktion | Holger Holzer
Dieser Artikel stammt aus der SP-X Redaktion von Holger Holzer

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen