Seat Mii Cosmopolitan – Fashion Victim

Seat feiert auf der Berliner Fashion Week ein kleines Jubiläum: Bereits im dritten Jahr kooperieren die Spanier mit dem Modedesigner Marcel Ostertag. Zwar entstand der Seat Mii Cosmopolitan nicht aus der Kooperation mit dem Modeschöpfer, doch inspirieren sich Ostertag und Seat gegenseitig. Wir schauen uns einmal das Drumherum an.

Die neue Kollektion von Marcel Ostertag nennt sich „Revolution“ und wird im Rahmen der Berliner Fashion Week vorgestellt. Sie zeigt sich extravagant, aber dennoch im Alltag tragbar. Gleiches gilt für den Seat Mii Cosmopolitan. Der Kleinstwagen will mehr als nur ein reines Fortbewegungsmittel sein, um von A nach B zu kommen. Nein, er soll sogar die Persönlichkeit des Fahrers bzw. der Fahrerin ausdrücken und das sieht man ihm an. Seine violette Lackierung lässt ihn elegant und trotzdem präsent erscheinen und wird von Details in Champgner unterstrichen.

Internationales Projekt: Der Seat Mii Cosmopolitan

Neben Marcel Ostertag ist der Seat Mii Cosmopolitan der heimliche Star der Fashion Week

Das Sondermodell wurde in 18 Monaten von globlen Kreativen des Modemagazins Cosmopolitan, regionalen Redakteure und Lesern aus ganz Europa entworfen. Sie alle gaben ihr Feedback und ihre Ideen in den kreativen Schöpfungsprozess und ließen dabei den Mii Cosmopolitan entstehen. Neben dem Auto gibt es noch Sondermodell-spezifisches Zubehör.

Alle Motoren erhältlich. Fast…

Außen hui, innen… auch!

Erhältlich ist das Design-Modell mit dem 1.0 MPI Motor mit drei Zylindern. Los geht es mit 60 PS und 4,5 Litern Durchschnittsverbrauch. Der CO2-Ausstoß liegt bei dieser Version bei 105 g pro Kilometer. Das Einstiegsmodell ist mit einer Fünfgang-Handschaltung, wie auch mit einer Fünfgang-Automatik lieferbar. Etwas stärker ist die 68 PS starke Ecofuel-Variante, die mit Erdgas betankt wird. Top-Modell ist beim Seat Mii Cosmopolitan der 1.0 MPI mit 75 PS, der ebenfalls optional mit einer Fünfgang-Automatik bestellt werden kann. Den neuen 90 PS TSI mit Turbolader, der jüngst für den Bruder VW up! vorgestellt wurde, gibt es indes nicht. Dass er jemals in das Sondermodell einziehen wird ist wohl auszuschließen. Ob er überhaupt für den Seat Mii oder auch den dritten im Bunde, den Skoda Citigo, vorgesehen ist, wird leider auch die Zeit zeigen.