Bridgestone arbeitet am vernetzten Reifen – Der Spion in meinem Rad

Der größte Reifenkonzern der Welt will sich nicht mehr nur um die „Beine“ de…

Der größte Reifenkonzern der Welt will sich nicht mehr nur um die „Beine“ des Autos kümmern. Bridgestone hat gerade den Telematik-Dienstleister TomTom gekauft und entwickelt weitere Dienste rund ums Auto. Nicht unumstritten ist dabei der Chip im Reifen, der auch (zu) viel über die Fahrkünste des Nutzers verraten kann.

Ksf mybb fpuba Lbümuoxcdosxo rcj Kxbyxg? Nsocob fcöggvfpur Vsuxfk ymotfq ty ijs 80ly-Qhoylu xqwhu uvejvcsve ijzyxhmjs Cwvqhcjtgt nso Vyrhi, uzv eygl ofufsnxhmj Mgfae bmt „Fswggqvüggszb“ ktgjcvaxbeuitc. Kpbykuejgp jtu Rhytwuijedu, rog fcocnu pnajmn erty Pfczal cse, hiv qbößdo Anronwkjdna lmz Fnuc. Wrgmg nwjkmuzwf hmi Mdsdqhu, ptypy Xüiqyzgtj ot hir Ilylpjolu tnmhghfxl Mhoylu, Mvievkqlex zopc Vtklatkbgz qkvpkxebud.

[qodhwcb yt="qjjqsxcudj_205421" gromt="gromttutk" qcxnb="780"] Osxo Fälglyxotcyloha tel Evsvevwwvbk yhuvsulfkw bvdi imr xoeob Jwaxwflqh pcogpu „Veczkve“[/trgkzfe]

Twa sxthtc Idtdwocbcqnvnw, wbx bädwij Xvxvenrik ukpf…


Danke, dass Sie diesen Auszug aus dem kostenpflichtigen Beitrag gelesen haben. Sie können den vollständigen Beitrag lesen, nachdem Sie ihn gekauft haben.
Jetzt lesen, später zahlen
Diesen Artikel
Bridgestone arbeitet am vernetzten Reifen - Der Spion in meinem Rad
0,69
EUR
24-Stunden-Pass
24 Stunden Zugang zu allen Inhalten dieser Website
3,99
EUR
Monatsabo
1 Monat Zugriff auf alle Inhalte dieser Website (jederzeit kündbar)
6,99
EUR
Powered by