Detroit 2015: Porsche präsentiert den 911 Targa GTS

Wenn ein Top-Modell eine Top-Variante bekommt, dann ist das wie Schoko-Eis mit einer Extra-Portion Schoko-Sauce. Too much, oder einfach nur lecker?

NAIAS 2015: Porsche 911 Targa GTS

Die ausgestellten Kotflügel des 911 GTS passen einfach perfekt zur Grundform des Targa. Ein Hinterteil mit Sex-Appeal, nicht nur für die Porsche-Fans. Im GTS Targa kombiniert Porsche die kontrollierte Frischluft-Phantasie mit dem Allradantrieb des GTS und dessen 430 PS. Zum Cruisen sind die 430 PS eigentlich bereits viel zu viel, aber wer es darauf anlegt, den katapultiert der Targa-GTS mit seinen 305er Breitreifen in den Himmel der Querbeschleunigung. Oben offen, versteht sich.

Der Oben-Ohne-Spaß mit dem dicken Hintern geht im übrigen ab 137.000 € los, mal schauen, wann wir den Targa GTS im Fahrbericht haben. Schoko-Eis mit Schoko-Sauce, wir stehen darauf!

Previous ArticleNext Article
Bjoern
Autos und Motorsport - meine Leidenschaft seit über 20 Jahren. Für mich müssen Autos einfach Spaß machen und wenn ich heute Neuwagen teste, dann habe ich meine eigenen Kriterien die ein Fahrzeug erfüllen muss. Ob mich ein Auto so richtig begeistert hat, könnt ihr hier im Blog herausfinden. Dazu kommen Nachrichten aus der Welt des Automobils und des Motorsports. http://about.me/bhabegger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen