Seat Leon Cupra R ST – Kombi für die Kurvenhatz

Kraft hat der Seat Leon Cupra ST auch in der Standardvariante genug. Nun gibt es ein Sondermodell mit verbessertem Fahrwerk und optischer Aufwertung.

Seat legt ein sportliches Sondermodell des Kompakt-Kombis Leon ST auf. Die „Cupra R“-Ausführung des spanische Golf-Variant-Ablegers basiert auf dem bisherigen Topmodell mit dem 221 kW/300 PS starken 2,0-Liter-Turbobenziner, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradantrieb. Als Alleinstellungsmerkmal verfügt er unter anderem über ein speziell abgestimmtes Fahrwerk, Brembo-Bremsen und zahlreichen Carbon- und Kupfer-Elementen an der Karosserie und im Innenraum. Zur weiteren Ausstattung zählen 19-Zoll-Felgen, Navigationssystem und Rückfahrkamera. Der Verkauf des limitierten Sondermodells startet im April zu Preisen ab 49.250 Euro.

Der Kombi ist nicht das erste Cupra-Sondermodell in der Leon-Familie. 2007 gab es für kurze Zeit auch die fünftürige Limousine in einer Spezialauflage.