Alte Bugatti mit Echtheitszertifikat

Altes Blech allein reicht Oldtimer-Sammlern nicht. Das Blech muss auch echt und original sein. Bugatti-Besitzer können nun ihre alten Schätzchen checken lassen. 

Bugatti bietet Besitzern von alten Bugatti-Fahrzeugen eine Echtheitsüberprüfung ihrer Karossen an. Am Firmensitz in Molsheim wird das sogenannte „La Maison Pur Sang“-Programm absolviert. Zum Check, ob das Fahrzeug „ein Vollblut“ (pur sang) ist, gehört unter anderem eine umfangreiche Recherche seiner Historie. Diese wird mittels Archivmaterialien sowie durch Kontakte zu Clubs, Historikern und Sammlern auf der ganzen Welt durchgeführt. Bestätigt Bugatti die Authentizität des Fahrzeugs, erhält es das „La Maison Pur Sang“-Echtheitszertifikat. Besitzer eines zertifizierten Originalfahrzeugs dürften sich über eine Wertsteigerung freuen. 

Total
0
Shares
Previous Article

Männer aggressiver als Frauen

Next Article

Opferzahlen gehen weiter zurück

Related Posts

30 Jahre Bugatti EB 110

Inhalt Hide Das Luxusauto der ZeitDie EnthüllungKurzcharakteristik „Nichts ist zu schön, nichts ist zu teuer“, nach diesem Credo…

BOOM** Bugatti-Rimac

Volkswagen verkauft eine seiner zwölf Marken: Luxussportwagenbauer Bugatti gehört künftig zum kroatischen E-Autobauer Rimac. Ganz weg ist VW…