Der Juke Hybrid: Elektrisch durch die Stadt

Nissan bietet den Juke nun mit einem neuen Antrieb an. Vor allem innerorts soll sich der Durst des Juke Hybrids in Grenzen halten.  

Zu Preisen ab 31.090 Euro ist ab sofort die neue Hybridvariante des Nissan Juke bestellbar. In dem kleinen Crossover arbeitet ein 70 kW/95 PS starker 1,6-Liter-Benziner mit einem Elektromotor zusammen, der auf 37 kW/50 PS kommt und bis Tempo 55 auch allein den Antrieb übernehmen kann. Der Hersteller verspricht einen Elektroanteil von 80 Prozent im Stadtverkehr und gibt den Kraftstoffverbrauch mit rund 5 Litern an. Die Auslieferung startet im Spätsommer.

Der nicht extern aufladbare Hybrid ist nach dem 84 kW/114 PS starken Dreizylinderbenziner (ab 21.500 Euro) die zweite Motor-Option für den Juke. Äußerlich erkennbar ist er an einer leicht modifizierten Front, einem speziellen Heckspoiler und angepassten Instrumenten im Cockpit. 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + eins =