Förderung deckt Leasing-Mehrkosten

E-Mobilität kostet Geld. Mercedes berechnet sein Leasing nun so, dass sie zumindest für den Kunden nicht teurer ist.

Mit speziellen Leasing-Angeboten für elektrische Nutzfahrzeuge will Mercedes den Umstieg auf Elektromobilität für Betriebe erleichtern. Die Stuttgarter kalkulieren die Konditionen für den Kastenwagen E-Vito, E-Sprinter und den Leicht-Lkw Fuso E-Canter so, dass die „Elektrische Nutzfahrzeug“-Förderung des Bundesverkehrsministeriums über die gesamte Leasinglaufzeit die Investitionsmehrausgaben im Vergleich zu einem Verbrenner-Modell deckt. 

Die staatlichen Fördersummen liegen modellabhängig zwischen 10.400 Euro und 26.425 Euro, hinzu kommt der herstellerseitige Anteil am Umweltbonus in Höhe von 2.500 Euro. Die monatlichen Raten betragen im Fall des E-Vito ab 323 Euro, den Canter gibt es für 600 Euro.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts