Pkw-Bestseller

Automatisch gespeicherter Entwurf
Der VW Golf profitiert auch von seiner Variantenvielfalt

Ein Monat Pause, nun wieder zurück: Der VW Golf war im Mai das meistverkaufte Auto in Europa. Bei den E-Mobilen musste sich Wolfsburg jedoch geschlagen geben.  

Der VW Golf ist zurück an Europas Spitze. Nachdem der Wolfsburger Dauerbestseller im April noch die Peugeot-Modelle 208 und 2008 hat passieren lassen, eroberte er sich im Mai mit 23.106 verkauften Einheiten den ersten Platz zurück, wie sich aus Daten des Beratungsunternehmens Jato ergibt. Die Vormonats-Sieger rangierten nur noch auf Rang 6 und 7, die Plätze zwei und drei gingen an Renault Clio (19.539 Einheiten) und Fiat 500 (18.342 Einheiten).  

Bei den E-Autos nahm das Tesla Model 3 mit 8.762 Neuzulassungen die führende Position ein. Der VW ID3 kam auf 6.031 Einheiten, der Renault Zoe auf 5.738. Die Plug-in-Hybrid-Charts führte der Ford Kuga mit 4.794 Einheiten vor dem Peugeot 3008 mit 3.954 und dem Volvo XC40 mit 3.833 Einheiten an. 

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Related Posts